Luftzufuhr in Akustikkabine?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

um in einem Schalldichten Raum eine Belüftung einzubauen,braucht man in erster Linie mal den Rauminhalt ( m3 ) wenn man diesen ausgerechnet hat,kann man die erforderlichen Schalldichten Filterelemente danach bauen lassen für die Zu u.Abluft ,dies trifft auch für den erfordelichen Röhrenlüfter zu welcher entsprechend dem Rauminhalt angepasst sein muss.Desweiteren sind die Brandschutz Vorschriften einzuhalten.als Laie sollte man einen solchen Einbau nicht selbst machen,da es unter Umständen Lebensgefährlich werden kann,-gerade wenn dies in kleinen Räumen gebaut wird,da die Sauerstoffsättigung in dem Raum durch Sensoren überwacht werden muss um zu gewährleisten,daß sich kein CO bilden kann wenn sich Menschen im geschlossenen Raum befinden.

MFG Wollelan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finubar1982
23.12.2015, 08:41

Habe ein Abluft/Zuluft - System nun eingebaut. Hat zwar keine Überwachung, aber es fördert genug m3 Luft rein, als das Konstrukt groß ist (2,5m3). Habe von außen entsprechend Rohre angeschlossen die nochmals gedämmt sind, so das der Akustikaustritt minimal ist. Man hört wenn man davor steht minimal was. Da es sich hier um ein offenes Wohnzimmer handelt, war es mir wichtig das man nach unten zu den anderen Röumen nicht hört, dies ist auch der Fall, sogar bei lauteren Spielgeräuschen.

0

Evt. mit gedämmten Rohren, die lang genug sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finubar1982
19.12.2015, 15:18

Hehe. Gute Idee, hab vor 2 Stunden so etwas  gekauft. Hatte bis in die Nacht hinein gegrübelt. Lüfter ist ebenfalls gekauft. Montag kommt nur noch der passende Adapter dafür. Danke dennoch vielmals für den Tip.

0
Kommentar von Finubar1982
26.12.2015, 09:15

Gleichfalls

0

Habe dir eine Antwort geschrieben !schau beiFinubar 1982nach .

MFG Wollelan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung