Frage von Xeralle, 148

Luftrettungsservice GmbH zieht nach Jahren wieder Geld von meinem Konto ab, wie verhalten?

Hallo,

auch ich habe eine Jugendsünde begangen und vor etlichen Jahren eine Mitgliedschaft bei der LRS abgeschlossen. Die letzte Abbuchung von meinem Konto geschah vor drei Jahren, seitdem habe ich nie wieder was gehört. Jetzt musste ich heute feststellen, dass ende November wieder € 78,00 von meinem Konto gezogen wurden. Meine Frage ist jetzt, wie verhalte ich mich?

Kann ich zur Bank gehen und die Lastschrift sperren lassen, mit welchen Konsequenzen habe ich dann zu rechnen?

Weiß jemand, wie ich dem Laden kündigen kann? Die Adresse auf meinem Vertrag stimmt nicht mehr, eine neue wurde mir nie mitgeteilt. Überhaupt habe ich seit dem Abschluss von dem Verein nichts mehr gehört. Wie gesagt, nach drei Jahren ist jetzt kommentarlos Geld gezogen worden.

Im Internet wurde schon oft berichtet, dass die LRS Betrüger sind, hat man in der Hinsicht mit ewigen Rechtsstreiterein zu kämpfen, wenn ich das Geld zurückbuchen lasse?

Und wie wirksam ist der Vertrag eigenlicht noch?

Wenn mir jemand helfen könnte, mindestens mit der Frage nach den Konsequenzen für die Rückbuchung oder die Kündigungsadresse, wäre ich echt dankbar!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Odenwald69, 125

kommt auf den Vertrag drauf an, die meisten verlängern sich automatisch stillschweigend. 

Kündigen immer generell via Einschreiben und Post und auf eine schriftliche bestätigung bestehen.

Wenn du die LS stonierst können Mahnkosten + Rückbuchungskosten anfallen , meistens geben diese firmen das ans Inkasso ab.

Bitte prüfen ob du nicht wirklich gekündigt hast, auch prüfen ob der Betrag nicht die letzten 3 Jahre nicht auch abgebucht worden ist, vielleicht von einem (alten Konto) ?

ggf zu einem anwalt gegen das lohnt sich aber nur bei einer RS versicherung. Da 80 euro streitwert nicht lohnen.

lies auch mal auf google habe viele hits gefunden. ;)

http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=48201

Kommentar von Xeralle ,

Erst einmal danke für die Antwort und den Link (hab ich so in etwa auch gefunden). Das Konto war immer dasselbe, von daher bin ich mir wirklich sicher. Gekündigt habe ich nicht, weil jahrelang nichts mehr kam. Wie gesagt, nach dem Vertragsabschluss habe ich auch nie wieder etwas gehört, z.B. zu Konditionsänderungen oder Adressänderung.

Kommentar von Odenwald69 ,

du solltest mal zur Verbraucherberatung gehen ist aber schon komisch,...

wenn da niemand erreichbar ist , was wäre den wenn es jetzt einen Medizinischen Notfall gäbe wegen einer Luftrettung ? ist ja ein -wiederspruch in sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community