Frage von dasistnett, 65

Luftlöcher in Vodafone Easybox bohren?

Hallo, meine Vodafone Easybox 80 3 wird sehr warm. Etwa wie ein Heizkörper auf Stufe "lauwarm", und zwar auch dann, wenn nicht telefoniert wird, W-Lan ausgeschaltet ist und der PC offline ist. Das kann nicht gut sein, sagt mir mein Bauchgefühl. Ich habe schon einen kleinen Ventilator in Betrieb, der die Box anbläst. Mir fällt auf, dass die Lüftungsschlitze der Easybox recht klein sind. Vermutlich staut sich die warme Luft in dem Gerät und kann nicht abfließen. Ist es ratsam, das Gehäuse aufzuschrauben und an geeigneter Stelle größere Luftlöcher anzubringen, um die Luftzirkulation zu optimieren? Danke schon mal ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 20

Moin.

Definiere lauwarm.

Oberflächentemperaturen der verbauten Chips bis 55°C sind durchaus normal und das können die auch ab. Daraus resultiert dann eine Gehäuseaußentemperatur von 30-35°C. Die sind auch vertretbar.

Luftlöcher allein bringen da auch keine wesentliche Änderung. Wenn, dann muss Luft aktiv zugeführt werden. Aber das bringt auch nur wenig, weil die meisten relevanten Bauteile innerhalb der Box nicht über Kühlkörper verfügen und sie selbst von zirkulierender Luft nur geringfügig gekühlt werden.

Das größte Problem zirkulierender, also aktiv zugeführter Luft ist Staub. Wenn Du sie anbläst oder gar einen Lüfter direkt ins Gehäuse setzt, hast Du die Elektronik in der Box binnen eines Monats mit einer Staubschicht überzogen.

Bei hoher Luftfeuchte wird diese Staubschicht leitend und schließt Dir einzelne Leiterbahnen kurz. Der resultierende Schaden ist dann weit höher als ein möglicher Schaden durch die Temperatur.

Wenn Du die Box nun unbedingt kühlen willst, dann befestige Dir mit Wärmeleitkleber einen guten Fingerkühkörper auf der warm werdenden Oberfläche der Box.

Ansonsten erreichst Du eine ausreichende Kühlung allerdings auch schon, wenn Du die Box abseits einer Heizung an die Wand schraubst. Aber Finger weg von einer aktiven Kühlung. Die ist kontraproduktiv.

ASRvw de André

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für PC, 12

Du solltest auf keinen Fall irgendwelche Löcher in die Box bohren.

Das ist die Box warm wird, ist normal. Du musst lediglich darauf achten, dass die Box so steht, dass genügend Luft herankommt (also z.B. nicht in einem geschlossenen Schrank etc.). Auf Dein Bauchgefühl solltest Du in diesem Fall nicht hören.

Antwort
von N3kr0One, 30

Da wären erst einmal ein paar Fragen zu klären:
- ist das deine gekaufte Box oder ist das ein Leihgerät?
Wenn es geliehen ist liegt auf der Hand, da nichts dran zu machen

- Wo steht die Box? Irgendwo eingeengt oder wo sonst schlecht Luft ran kommt?

- Hast du mit dem Support schon einmal geredet? Manchmal sind Fehler von Routern bekannt und können relativ problemlos getauscht werden.

- Wie alt ist das Gerät?

Es gibt einige Router die ständig warm sind. Sie halten ja auch permanent den Kontakt zur Vermittlungsstelle, sonst könnte kein Anruf eingehen und du könntest nicht sofort das Internet benutzen, wenn du ein Gerät benutzt.
"sehr warm" ist aber ein echt dehnbarer Begriff...schwierig einzuschätzen ob defekt oder normal.

Antwort
von mau339, 31

Löcher sind sowieso nicht geeignet wegen der zirkulation der luft es ist eine rechte wiessenschaft ein gehaüse herzustellen mit der kühlung jedoch kannst du (wenn du was machen willst) einen laptoplüfter in das gerät einbauen ist zwar ein nerviges geräusch würde aber ein wenig kühlen
Aber ich an deiner stelle würde es so lassen wie es ist höchstens die box auf 4 holzklötzchen aufbocken damit die luft von unten auch zirkulieren kann

Antwort
von myltlpwny, 36

Es fließt ja trotzdem die ganze Zeit Strom durch das Gerät. Es hält trotzdem dauerhaft eine Verbindung. Die Abwärme ist da ganz normal. Du solltest keine Luftlöcher in die Easybox bohren, da du bei defekten an der Easybox sonst selbst dafür aufkommen muss, da sie es auf deine Öffnung des Gehäuses schieben werden. Wenn die Easybox defekt ist, schickt dir in der Regel Vodafone eine neue zu. Daher solltest du dir darüber nicht soviel Gedanken machen, was wegen der Wärme passieren könnte. Eine gewisse Abwärme ist bei allen elektrischen Geräten gegeben. Bei dem einen Gerät mehr bei dem anderen weniger. 

Antwort
von electrician, 8

Ist es ein Leihgerät, so darfst Du keine Änderungen vornehmen.

Solange das Gerät an gut belüfteter Stelle positioniert ist, sollte nichts passieren. Der zulässige Bereich der Umgebungstemperatur sollte in der Bedienungsanleitung (Technische Daten) zu finden sein. Natürlich haben brandlastige Materialien in unmittelbarer Nähe des Gerätes ohnehin nichts zu suchen.

Wahllos Löcher hinein zu bohren kann jedenfalls nicht sinnvoll sein. Womöglich sorgst Du dann sogar für Verwirbelungen im Gerät, so dass der Luftaustausch noch schlechter wird. Hinzu kommt, dass das Gerät auf Abschirmung getestet wurde. Diese könnte unter der "Heimarbeit" leiden.

Antwort
von TheBandons, 14

Es ist völlig egal, wie warm sie ist solange nichts durchbrennt!
Mach erstmal nichts!
LG
Bandons

Antwort
von aribaole, 24

Das ist Normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community