Frage von domemarc, 17

Luftkorridore während der Berlin Blockade?

Hi, habe gelsen, dass die Route Hamburg-Berlin und Frankfurt-Berlin als Hinflug genutzt wurde und die Route Berlin-Hannover als Rückflug. Dadurch stellt sich mir die frage, ob die Flugzeuge der Luftbrücke überhaupt in Hannover gelandet sind oder nur den Berliner Luftraum in die Richtung verlassen haben, weil sie ja erst in Hamburg und Frankfurt erst neu beladen wurden.

Leider steht überall nur etwas über die Hin und Rückroute und nichts über die Rolle des Flughafens Celle nahe Hannover

Antwort
von wfwbinder, 5

Man muss Korridore und Flughäfen unterscheiden. Es gab nur 3 Korridore und viele Flughäfen im Westen.

Nachdem man zuerst auch Probleme hatte, wenn es beim ersten Anflug mit der Landung nicht klappte, hat man es so geändert, das die, die nicht beim ersten Versuch landen konnten, aus welchem Grund auch immer durchstarteten und zurück flogen. So entstand kein Stau in der Luft und zu weniger gefährlichen Situationen.

Das der Korridor für Hannover (genannt Bückeburg Corridor) nur für Rückflüge genutzt wurde, wäre mir neu.

Durch den Korridor gingen lüge nach Köln/Bonn, Hannover Faßberg, Wietzenbruch (Celle) und eben Bückeburg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community