Frage von Alioli97, 23

Lufthansa Ausbildung Privat finanzieren, einstellungsteste?

Wenn man die Ausbildung privat finanziert, macht man direkt die Ausbildung oder schreibt man die drei Teste? Kann man auch im Raten die Ausbildung finanzieren? Und ist da ein Risiko? Danke!

Antwort
von ramay1418, 10

Ich verstehe Deine Frage nicht. Was hat die private Finanzierung mit der Ausbildung und den Tests zu tun? 

Ein Flugschüler muss IMMER die Ausbildung selbst finanzieren. Der Vorteil der LH-Ausbildung lag nur darin, dass LH das Geld nur zurückverlangt hat, wenn es einen Arbeitsvertrag gab - und dann wurde es auch nicht auf einen Schlag verlangt, sondern wurde in Raten vom Gehalt abgezogen. 

Dazu kommt: LH hat doch die Ausbildung gestoppt. Für das neue, konzernweite Ausbildungskonzept wird es auch ein neues Finanzierungsmodell geben. Es macht also wenig Sinn, jetzt darüber zu spekulieren, wie es für die Bewerber in Zukunft aussehen wird. 

Das bisherige Modell lief aber doch schon seit 60 Jahren nach dem gleichen Schema ab: 

- Bewerben 

- DLR-Test und LH-Assessment bestehen 

- Klasse 1-Medical bestehen 

- Ausbildung beginnen 

- Arbeitsvertrag bekommen 

Daran wird sich im Prinzip nicht viel ändern, nur die Arbeitsplatzgarantie wird vielleicht in Zukunft wegfallen und die Kosten werden sicher steigen, aber das ist noch nicht fix. 

Bei anderen Airlines sah es meistens anders aus. Hier musstest Du - auch ohne Arbeitsplatzgarantie - die Ausbildung vorher oder in gleichgroßen Teilbeträgen schon während der Ausbildung bezahlen. 

Es gibt keine Airline, die in einen Bewerber kostenlos ausbildet! 

Kommentar von Alioli97 ,

Hast meine Frage falsch verstanden aber nicht schlimm. Danke!

Kommentar von ramay1418 ,

Nein nein. Ich habe die Frage so verstanden, wie sie gestellt wurde: 

"Wenn man die Ausbildung privat finanziert, macht man direkt die Ausbildung ..." 

Aber egal, vielleicht konnte ich trotzdem weiterhelfen. 

Kommentar von Alioli97 ,

Joo :)

Antwort
von HappyLanding, 5

Also an den Tests ist kein Weg vorbei, wenn du zur LH möchtest. Sowieso wird es eher schwer, denn die haben bereits 900 fertig ausgebildete Piloten, die auf eine Arbeitstelle warten.
Zur Finanzierung: Es ist bei LH üblich, die Ausbildungskosten mit dem Gehalt in Raten abzubezahlen.

LG
HappyLanding

Kommentar von Alioli97 ,

Und wie ist es an anderen airlines? Nur als beispiel ryanair oder germania? :D

Kommentar von HappyLanding ,

wie es bei ryanair läuft weis ich nicht, jodoch weis ich, dass zB. airberlin, condor etc. an der TFC ausbildet. alternativ könntest du es bei bestandener BU ( das ist Voraussetzung ) an der FlightCrewAcademy in Frankfurt versuchen. einziger punkt : die übernehmen nicht sondern bilden nur aus ! , d.h du musst/ kannst dich selbstständig bei airlines wie SWISS , Condor, Airberlin und LufthansaCargo sowie Germanwings bewerben. Ich rate dir, dich an der FCA zu Bewerben,solltest du die BU beim DLR packen. Werde ich wahrscheinlich auch machen. also solltest du jmd zum lernen suchen, dann kannst du mich gerne kontaktieren. LG HappyLanding

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten