Frage von suchti7654, 118

Luftgewehr Feder austauschen, muss Kolben auch gewechselt werden?

Hallo erstmal,

ich hab hier ein Hämmerli 550 liegen, bei dem ich die Feder gegen eine neue austauschen will, da die erste nicht mehr voll leistungsfähig ist. Bei der neuen Feder (Exportfeder) wurde neben der Feder auch ein Kolben mitgeliefert (siehe Bild). Allerdings scheitert es bei mir daran diesen auszubauen (Feder ist bereits draußen).

Muss ich nun also wirklich den Kolben auch mit austauschen oder reicht es nur die neue Feder rein zu stecken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spezialwidde, 91

Besser wärs, dann hast du auch ne neue Dichtung. Funktionieren täts aber auch mit dem alten. Wenn auch mit schlechterer Schussleistung.

Kommentar von suchti7654 ,

Danke für die schnelle Antwort!

schlechtere Schussleistung wegen dem alten, gebrauchten Kolben oder weil der neue auf die Feder speziell ausgelegt ist?

Kommentar von Spezialwidde ,

Weil beim Alten die Dichtung abgelutscht und hart ist, deswegen geht ein Teil des Drucks verloren.

Antwort
von 100015279, 72

Nur zur Info: wenn Du eine (stärkere) Exportfeder einbaust, wird das LG erlaubnispflichtig, d. h. Du musst eine WBK (Waffenbesitzkarte) haben, in die es eingetragen wird. Hast Du das nicht, machst Du Dich nach dem Waffengesetz strafbar, da Du eine Schusswaffe so verändert hast, dass sie WBK-pflichtig wird.

Antwort
von ThommyGunn, 65

Einige Luftgewehre sind nicht nur über die Feder sondern auch über den Kolben gedrosselt, falls das deine Frage beantworten sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community