Frage von MrDikkbolt, 114

Luftdruckwaffen - Waffengesetz in Deutschland - welche Voraussetzungen muss man erfüllen ?

Hallo zusammen, Ich wollte mir eine CO2 Luftdruckpistole kal.4,5mm zulegen und wollte deshalb fragen welche Vorraussetzungen man erfüllen muss also kleiner/großer Waffen-, Jagdschein ect?

Antwort
von Eraser13, 58

Erwerb: Mindestalter von 18, (Neue) Luftdruck / CO² Waffe
nicht mehr als 7,5 Joule Mündungsenergie + F im Fünfeck.
Für mehr als 7,5 Joule ist eine WBK nötig, (sportlich für Field Target, oder eben für jagdlichen Gebrauch).

Transport:
Nur im geschlossenen Behältnis.

Schießen: Nur auf einem eingefriedeten Grundstück und die
Projektile dürfen das Grundstück nicht verlassen. Oder im Schützenverein.

Aufbewahrung: Auch freie Waffen müssen so gelagert sein
das sie vor dem zugriff unbefugter (Kinder) geschützt sind.

Kleiner Tipp am Rande: Kauf dir gleich eine Pistole mit
Magazin, macht mehr Spaß, als nach jedem Schuss nachzuladen.


Antwort
von oliberlin, 49

Die grundsätzliche Voraussetzung für den Besitz: Du musst 18 sein. 

Luftdruckwaffen haben in der Regel unter 7,5 Joule Mündungsenergie und dürfen daher auch erlaubnisfrei ab 18 besessen werden. Allerdings gibt es auch Ausnahmen von der 7,5-Joule-Begrenzung: Luftdruckwaffen, die vor dem 1. Januar 1970 in der Bundesrepublik entsprechend der damals geltenden Bestimmungen verkauft wurden und Luftdruckwaffen, die vor dem 2. April 1991 auf dem Gebiet der DDR hergestellt und dort entsprechend der damals geltenden Bestimmungen verkauft wurden dürfen auch eine Mündungsenergie von mehr als 7,5 Joule haben.

Schießen ist auf dem eigenen Grundstück erlaubt, allerdings nur dann, wenn es wirklich das eigene Grundstück ist oder wenn der Vermieter zugestimmt hat, und dann auch nur, wenn sichergestellt ist, dass keine Geschosse das Grundstück verlassen können, und offiziell auch nur mit 7,5-Joule-Waffen.

Wenn eines davon nicht erfüllt ist (z.B. Grundstück ist so klein, dass Geschosse auch mal über die Grenze fliegen könnten oder der Vermieter will das nicht oder es ist eine alt-DDR- oder pre-1970-Waffe) bleibt nur ein Schießstand, z.B. bei einem Schützenverein.

Um eine Luftdruckwaffe außerhalb der eigenen Wohnung oder des eigenen Grundstücks geladen führen zu dürfen braucht man jedoch eine behördliche Erlaubnis.

Wenn alles erfüllt ist: viel Spaß beim Plinken!

Antwort
von User3Generation, 80

wenn sie die 7,5 Joule nicht überschreiten ab 18 Jahren. Das Führen von Luftdruckwaffen ist innerhalb des befriedeten Besitztumes (z.B. Haus, Wohnung, Garten) waffenscheinfrei und erlaubt. Beim Schiessen mit den Luftdruckwaffen dürfen die Kugeln das befriedete Besitztum aber nicht verlassen.

Antwort
von SuperKuhnibert, 29

Och, was für ein unübersichtliches Gefasel hier wieder geschrieben wird.

Also: Die Knarre ist frei verkäuflich an Personen mit Mindestalter 18 Jahre. Daher nix Jagdschein etc.

Ende der Durchsage.

Antwort
von DatEekje, 71

wenn du 18 bist einfach kaufen, unter 18 brauchst du jemanden der die verantwortung übernimmt. n waffenschein braucht man nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten