Frage von DreamGirlNr1, 77

Luftblase in Spritze lassen?

Ich habe Lovenox 40mg Spritzampullen vom Arzt verschrieben bekommen und ich bin verwirrt, weil in der Anwendung steht: "Die kleine Luftblase nicht aus der Spritzampulle herausdrücken, sie gewährleistet eine vollständige Verabreichung der Dosis."

Aber es darf doch keine Luft ins Gewebe?!!

Kann mir jemand helfen oder hat jemand Erfahrung mit Spritzampullen?

Danke im Voraus!

Antwort
von OnkelSchorsch, 55

Kolben oben, Nadel unten. Luftblase ist am Kolben. Spritzen. So gelangt alles Heparin ins Gewebe. Du drückst die Luftblase ja nicht zwanghaft mit rein, sie bleibt in der Spritze/Nadel.

Antwort
von Akka2323, 59

In die Adern darf keine Luft, in die Muskeln mach es so, wie es da steht.

Antwort
von gadus, 46

In eine Ader gespritzt koennte es eine Embolie geben.Ins Gewebe gespritzt besteht diese Gefahr nicht.  LG  gadus

Antwort
von bitteHelfen12, 47

Frag lieber nochmal beim Arzt nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten