Frage von mullumaus, 58

Luft aus der beziehung, was kann man dagegen tun?

Hallo ihr lieben. Und zwar bei mir und meinem freund ist langsam die luft raus. Jeder macht sein eigenes ding. Und meine frage ist, was kann man gegen dieses "luft aus der beziheung" tun ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realistir, 13

Du weißt doch, irren ist menschlich.

Darf ich jetzt die Frage stellen, ob Frauen auch Menschen sind? ;-)
Oder muss ich anders fragen irren Frauen niemals?

Angenommen wir wären zusammen, du kämest du würdest sagen, wir müssen mal reden. Und dann käme von dir, ich habe das Gefühl, bei uns ist die Luft raus. Ich würde dann wahrscheinlich sagen, ich habe dieses Gefühl nicht, nach meiner Sicht ist nicht die Luft raus.

Wie sieht denn deine luftleere Beziehung so aus, beschreibe doch mal den luftleeren Raum etwas ausführlicher. Meinst du, nur weil ihr nicht mehr alle 3 Stunden wie ein Huhn auf den Eiern sitzt, sei die Luft raus?

Bei manchen Menschen ist die Luft schon sinngemäß aus ihrem Leben, weil sie alleine nichts mit sich anfangen können, immer jemanden brauchen. Nur auf Toilette können solche die sonst immer Langeweile haben, noch alleine gehen. Ich hatte nie Langeweile, brauchte keine Beziehung und keinerlei idealisierten Gedanken und Gefühle.

Okay, will mal einen kleinen Schwenk machen. Eine Bekannte wurde voriges Jahr Witwe. Sie organisierte so vieles in ihrer über 50 Jährigen Beziehung, Ehe. U.a. damit nur nie die Luft raus gehen könnte oder der Eindruck entstehen könnte. Jetzt hat sie Probleme die vorher nicht da waren.

Vorher konnte Sie so vieles. Jetzt fällt ihr schwer, was gutes nur für Sie zu tun!
Das macht jetzt auf einmal keinen Sinn, sagt die einfach so.

Ach Gott, was bin ich froh keine Frau zu sein ;-)

Kommentar von mullumaus ,

Ja ich weiss nicht woran es liegt. Er darf weg, ich darf weg und am wochenende machen wir was zusammen wenn wir noch geld haben. Meine tochter is ja au noch da

Kommentar von realistir ,

Zufälle gibt es ;-)

Meine Frau brachte eben eine Zeitschrift mit, in der es meist um Natur geht. Naturarzt.

Ab Seite 35 geht es um EFT Bindungs- und emotionsfokussierte Paartherapie. Dort heißt es, Partner suchen im Gegenüber einen sicheren Hafen, insbesondere bei Stress und Belastungen. Wenn sie diesen Hafen finden, dient die Beziehung als emotionelle Basis, von der aus autonomes Handeln und Auseinandersetzungen mit den Anforderungen der Welt möglich sind. Sichere Bindung ist also die Voraussetzung zur Autonomie.

Was du als Luft aus der Beziehung beschreibst sind also gewisse Ängste, die Beziehung sei nicht mehr so sicher wie sie am Anfang empfunden wurde.

Kinder reagieren dann natürlich entsprechend, Erwachsene fallen leider oft in kindliche Muster zurück, werden wütend usw.

Bei Paaren entwicklet sich oft Streit, Wut oder was du momentan empfindest. Es bedeutet meist Einfordern von Nähe, Verlässlichkeit.

Wenn Paare nicht aufpassen, kann leicht ein Teufelskreis entstehen, also genau das Gegenteil geschehen von dem was gewünscht ist.

Fraglich ist somit also auch, ob beide Partner vernünftig mit dieser Art Krise umgehen können.

Reden, wie hier vereinzelt empfohlen gelingt oft nur, wenn über die Sache, die Bedürfnisse und sinngemäß eingeforderten Sicherheiten gesprochen wird. Sich niemand angegriffen fühlen muss und das reden mitanander deswegen zur Farce werden kann.

Versuche zuerst einmal dir nur gedanklich über deine Sicherheitsbedürfnisse klar zu werden und diese in Worte zu fassen, um auf ein Gespräch gut vorbereitet zu sein.

Trage deine Wünsche vorerst nur vor und gewähre dem Partner Zeit. Er sollte sich nicht sofort damit beschäftigen zu müssen, sondern auch selbst die geschilderten Punkte für sich abprüfen können.

In einer Therapie ist je ein Regulator vorhanden, der einiges das aus dem Ruder läuft, entsprechend korrigieren kann. Solche Korrekturen gibt es in Partnerschaften meist nicht, also ist entsprechende Vorsicht angebracht.

Übrigens, wie gut gewisse Sicherheiten sind, kann man auch bei Tieren beobachten. Unsere Katzen brauchen uns Menschen ja meist nicht. Wenn diese das Bedürfnis haben die guten Bindungen zu den Menschen zu überprüfen, gehen wir auf ihre momentanen Bedürfnisse entsprechend ein. Wie gut sie sich dann fühlen, ist jedesmal problemlos ersichtlich.

Wenn sie ansonsten nur das sein wollen, was sie von Natur aus sind, gönnen wir ihnen ihr Katzenleben natürlich auch selbstverständlich.

Antwort
von sunnyhyde, 32

mal drüber reden  und die gefühle offen legen....und natürlich lösungen finden..zum beispiel gemeinsame hobbys oder so

Antwort
von GangsterToast12, 28

Offen miteinander reden und Probleme erkennen. Die Wünsche des anderen dann zusammen erfüllen.

Antwort
von Alexander19978, 24

Neues Ausprobieren z.b Fallschirmspringen oder irgendwas nicht Alltägliches

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten