Frage von paugirlbygirl, 121

Lüge ich meine Eltern an, wenn ich ihnen das nicht erzähle?

Hallo
Im Herbst ist mir was doofes passiert, dass mich sehr ärgert. Ich war einkaufen mit meiner Oma und habe was geklaut.. Ich habe es nicht nötig oder so aber ist war komisch drauf ect und ich weiß nicht wieso ich es getan habe. So wie das Schicksal ist, wurde ich erwischt (übrigens war es ein Wertloses Kosmetikzeugs..). Meine Oma wollte es meinen Eltern erzählen bla bla bla ich konnte sie davon abhalten. Es tat mir sehr Leid und ich hatte ein schlimmes Schlechtes Gewissen..hab jede Nacht geheult und so weiter. Jetzt ist es meinen Eltern gegenüber schlimmer. Ich bin die "Liebe" in der Familie und meine Eltern lieben mich sehr. Ich will sie nicht enttäuschen und eins meiner Elternteile ist sogar im Bereich Jura tätig. Ich weiß jeder hat mal Mist gebaut und wer sich seinen Fehlern stellt ist mutig aber ist es notwendig Ihnen davon zu erzählen? Und ist das was ich gemacht habe SO schlimm? Würde mich über ein paar aufmunternde Tipp und Worte Freuen. Danke

Antwort
von habakuk63, 56

Wenn du ihnen NICHTS sagst, dann lügst du nicht. Wie du mit diesem Verschweigen zurechtkommst kannst nur du beurteilen.

Gab es eine Anzeige wegen Ladendiebstahl? Wurde die Polizei informiert?

Eventuell kommt dein Vergehen auch ohne dein Geständnis raus und DAS ist dann richtig doof für dich und dein Verhältnis zu deinen Eltern.

Deine Eltern lieben dich - du bist zuhause gut aufgehoben und fühlst dich wohl - deine Eltern sind keine Rabeneltern oder neigen zu Gewalt.?

Wenn das alles genauso ist, dann würde ICH mich meinen Eltern anvertrauen und vorher der Oma entsprechende Informationen geben, denn die hast du auch belastet. Deine Oma darf nicht ehrlich zu ihrem Kind sein, weil DU es so willst. Ist für deine Oma auch kein schönes Gefühl.

Kommentar von paugirlbygirl ,

Nein die Leute vom Geschäft waren ziemlich freundlich und meinten sie würden nichts draus machen. Und meine Eltern sind keine Rabeneltern oder gewalttätig. Ich bin mir auch sicher das es nie rauskommen wird, aber die Angst ist trotzdem da. Ich werde es mir überlegen, aber du persönlich würdest du es Ihnen erzählen? Also wenn du so denken würdest wie ich.. Danke für deine Antwort

Kommentar von habakuk63 ,

Ja, ich würde das Gespräch mit meinen Eltern gesucht haben.

Heute würde ich von meinen Kindern erwarten, dass sie in einer ähnlichen Situation auch das Gespräch mit den Eltern suchen.

Danach ist das Leben wieder richtig schön! Keine Angst, kein schlechtes Gewissen, kein Vertrauensverlust, - Alles gut.

Kommentar von paugirlbygirl ,

Ok vielen Dank ich glaube ich werde es ihnen erzählen. Und was ist deiner Meinung nach der passenste Moment.

Kommentar von habakuk63 ,

Je schneller, desto besser. Heute Abend, beim Essen und vergiss deine Oma nicht.

Antwort
von Loki87, 41

Das musst du entscheiden, ob du es deinen Eltern irgendwann erzählen möchtest oder nicht. Sie werden dir mit Sicherheit eine Predigt halten aber wenn du es so erzählst wie du es uns erzählt hast, werden sie dir sicher nicht den Kopf abreißen, da du es ja bereust. 
Jeder hat in seiner Jugend Dummheiten gemacht... deine Eltern mit Sicherheit auch... 

Antwort
von Benmors, 43

Ich glaube, ich würde es für mich behalten, aber da ist jeder Mensch anders. Wenn du das Gefühl hast es geht dir besser wenn du offen damit umgehst dann mach es so. Eltern sind dafür bekannt dass sie recht viel vergeben können ;-)

Antwort
von Sivsiv, 29

Deinen Eltern gegenueber ist es auf jeden Fall ein Vertrauensmissbrauch. Allerdings glaube ich nicht dass es ein grosses Drama gibt. 

Du hast allerdings deine Grossmutter in eine unglueckliche Lage gebracht. Deine Eltern haben ihr Vertrauen entgegen gebracht auf dich Acht zu geben. Dadurch dass sie ihnen so etwas wichtiges verschweigt koennte es passieren dass deine Eltern von deiner Grossmutter sehr enttaeuscht sind. 

Du scheinst ja sehr zu bereuen. Damit muss es gut sein. 

Kommentar von paugirlbygirl ,

ich verstehe nicht ganz, soll ich es ihnen jz erzählen oder nicht?

Kommentar von Sivsiv ,

Das musst du eigentlich selbst entscheiden. Wenn du allerdings der Meinung bist das tun zu muessen, weil dein Gewissen zu schlecht: Sprich das vorher mit deiner Oma ab.

Antwort
von danhof, 10

Es ist global gesehen nicht weiter tragisch. Ob in China ein Sack Reis umfällt oder hier jemand irgendwo was klaut. Das ist alles einkalkuliert.

ABER: Es ist nicht richtig. Du hast jemandem etwas weg genommen. Es ist wirklich eine gute Idee, das zu bereinigen. Es ist ein großer Vertrauensbeweis, wenn du das deinen Eltern sagst. Ich habe selbst drei Kinder und freue mich, wenn sie mir die Wahrheit sagen.

Hinzu kommt, dass Du ja selbst auch ein schlechtes Gewissen deshalb hast. Auch deshalb ist es eine gute Idee, es aufzuklären. Weil Du dich danach einfach besser fühlst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community