Frage von Mujango, 31

Lüfter von Grafikkarte abgeschaltet?

Ich hab eben den Lüfter von der Grafikkarte abgeschaltet, da das Kugellager des Lüfters hinüber ist und sich sonst der Pc wie ein Schredder anhört....weder zocke ich noch überlaste ich die Grafikkarte irgendwie ( hoffe ich zumd), deswegen frage ich ob es iwelche Probleme geben wird , wenn ich Youtube Videos schaue , oder einfach nur Spotify laufen lasse für Musik...der PC an sich ist sehr gut , zwar alt, aber er hält seit Jahren sein Versprechen...meine Frage steht wie gesagt oben ...bitte um Hilfe

MfG Danny

Antwort
von Parhalia, 24

Lade Dir zunächst mal das Tool "GPU-Z" herunter und sage uns dann mal, welche Grafiklösung ( genau ) aktuell im PC verbaut ist und benutzt wird. Das Tool gibt zudem auch Informationen über die Taktraten des Grafikchips und die Anzahl der aktiven "Shader". ( das erleichtert aus der Ferne die Identifikation )

Bis dahin würde ich den Lüfter erst einmal wieder aktivieren. ( auch wenn er nervt )

Kommentar von Mujango ,

Kann ich dir Screens davon schicken?

Kommentar von Parhalia ,

Nein, privat leider nicht. Nur über Plattform-interne Funktionen.

Da steht recht weit oben aber eine Angabe zur groben Baureihe des Grafikchips und dessen Herstellers und etwas weiter unten ist ein Feld mit der Bezeichnung "Shader".

Kommentar von Mujango ,

AMD Radeon HD 5800 Series......Shaders   1440 Unified

Kommentar von Parhalia ,

Das ist eine Radeon HD 5850 oder 5870. Da würde ich es besser nicht ohne den Lüfter selbst im Video-Modus ( DVD-Wiedergabe oder Internet-Video ) versuchen.

Aber dieses Tool zeigt Dir auch Temperaturen dieses Grafikchips ( im Reiter " Sensors " ) an . Solange es nicht über etwa 60-70 Grad hinaus geht, so ist es auch "passiv" noch relativ entspannt.

Probiere hier mal je nach aktuellen Einstellmöglichkeiten für den Grafiklüfter bei Bedarf mal das Tool "Speedfan" oder "AMD - Overdrive" aus um den Grafiklüfter zumindest vorübergehend bei Erreichen o.g. Grenztemperaturen im Übergang wieder automatisch zuzuschalten. ( sofern möglich )

Dann können wir bei Bedarf in Ruhe nach einer kostengünstigen Übergangslösung für Deine Bedürfnisse suchen.

Kommentar von Mujango ,

Die Temperatur liegt bei 94 Grad gerade , seit 30 Minuten schon

Kommentar von Parhalia ,

Das ist schon sehr grenzwertig. Dann schalte den Lüfter zunächst umgehend wieder ein.

Kommentar von Parhalia ,

Sieht die Karte zufälligerweise in etwa SO aus ? 

http://www.gpureview.com/radeon-hd-5870-card-613.html

Wenn ja, so suche im Internet mal nach Anleitungen zur Demontage der Gehäuseabdeckung einer Radeon HD 5850 / 5870 im "Referenzdesign".

Dann reinige bei Bedarf den Kühler von Staubablagerungen und probiere es dann mit sauberem Kühler erneut für Deine Zwecke ohne Lüfter und die Kunststoffabdeckung. Optimal wäre es dann aber, wenn ein in der Front des PC-Gehäuses montierter Lüfter dann direkt Luft entlang der Grafikkarte ( ohne Abdeckschale ) fächeln würde.

Antwort
von RainTager, 31

Hast du eine Onboardgrafik ? Wenn ja, kannst du ja dann deinen Monitor zur Sicherheit ans Mainboard anschließen.

Kommentar von Mujango ,

So ganz kenne ich mich nicht damit aus , was heißt denn Onboardgrafik

Kommentar von RainTager ,

Als erstes, spielst du über HDMI, DVI, DisplayPort oder VGA.

Kommentar von Mujango ,

VGA

Kommentar von RainTager ,

Guck mal hinten am PC, ob da ein zweiter VGA Anschluss, also da beim Mainboard und nicht bei den Grafikkartenschlüssen. Schließ deinen Monitor dann einfach dort an, dann benutzt du ja deine Grafikkarte nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten