Frage von Adwhy, 39

Lüfter im Computer dreht sich nicht, wie kann man dies beheben?

Hallo,

Vor kurzem habe ich den Bau meines Computers abgeschlossen. Ich habe eine Wasserkühlung installiert, die (vorerst) nur den Prozessor kühlt. Für diese Wasserkühlung habe ich einen 60 mm dicken 420er Radiator mit drei mal Cougar CF-D14HB-B Lüfter verbaut. All diese Lüfter habe ich an einen Fanhub, der in meinem Gehäuse verbaut ist, angeschlossen und danach beim Mainboard in den Stecker bei CPU1 eingesteckt.

Mein Problem ist nun, dass nur zwei von drei der Cougar Lüfter drehen. Bei diesem, der nicht drehen will, leuchten allerdings die LEDs. Ports auf dem Fanhub zu wechseln habe ich auch versucht, doch dass hilft auch nicht. Beim aufstarten meldet mir auch der Computer, dass ein Fehler beim CPU Fan entdeckt wurde mit der Lüftergeschwindigkeit.

Wie kann ich dieses Problem beheben?

Danke im vorraus

Antwort
von Ontodog, 39

Dreht er sich denn, wenn du ihn direkt an eine Schnittstelle deines Motherboards steckst? Wenn nicht, ist er wohl defekt bei dir angekommen.

Kommentar von Adwhy ,

Nein auch dann leider nicht. Ich habe ihn von Caseking bestellt, kann man den Lüfter dort umtauschen?

Kommentar von Ontodog ,

Habe persönlich keine Erfahrungen mit Caseking gemacht, wühle mich nur ab und zu durch die Website. Als Onlinehändler sollte er die Lüfter aber zumindest zurücknehmen. Wann wurde der Lüfter denn bestellt?

Kommentar von Adwhy ,

Das war am 14. Januar, ist schon länger her. Das war eine der ersten Bestellungen, die ich für den Computer gemacht habe. Denkst du also, dass der Lüfter nicht mehr zu retten ist?

Kommentar von Ontodog ,

Wenn er durch Herumprobieren auf anderen Steckplätzen nicht läuft, bezweifle ich, dass das Öffnen des Lüftergehäuses dich weiter bringt. Entweder war die Qualitätssicherung schlampig, oder er hat im Lager oder auf dem Weg zu dir nen Schlag abbekommen, der ihm nicht gut tat. Sowas passier schon einmal. Aber lieber trifft es dabei einen Lüfter, als eine Grafikkarte :)

Kommentar von Adwhy ,

Dachte ich auch, wenn schon was nicht funktioniert, dann einer der vielen Lüfter ^^ Danke für die Antwort!

Antwort
von BigLittle, 15

Neuen Lüfter, weil der eine wohl den Geist aufgegeben hat.

Kommentar von marebaki ,

muss nicht sein es kann die klemme sein also der plus und der minus pol könnten hin sein hin sein

Kommentar von marebaki ,

und das kann mann nicht so leich ändern außer er verzichtet auf den anschluss und nimmt den anderen jenach dem was für ein motherboard gibt es von 2 bis 6/7 schniett schtellen also anschlüsse jedes dieser anschlüsse ist dafür nur für die windtelatoren gedacht

Kommentar von BigLittle ,

Wenn er mehrere Lüfter an einem Anschluß hat und einer läuft nicht, dann ist nicht der Anschluß defekt, sondern der Eine der nicht laufen will. Da bleibt nur die Reklamation des Lüfters, wenn er in den letzten 2 Jahren gekauft wurde. Man hat 6 Monate Garantie und 2 Jahre Gewährleistung. Ach ja, die Gewährleistung hat der Verkäufer zu gewähren. Nicht der Hersteller. Die meisten Verkäufer wollen den Käufer nämlich an den Hersteller abwimmeln, was allerdings nicht zulässig ist!

Antwort
von marebaki, 11

Hast du den anschluss überprüft am motherboard das weiße zepfchen wo man den routor anschliest geprüft ob strom ankommt wenn nicht kannst du es überprüfen in dem du ein funktionirendes vintelator nimmst und es an derstellen versuchst wo es nicht ging wenn es dann noch immer nicht geht also wenn am nicht funktionirendes anschluss nicht geht dan ist der anschluss defekt wenn aber der rotor geht das ist dar ventilator defekt wenn ni ht schreib einfach ich kann dir genau erklärsn wo was hin kommt bzw wie du es verändern kannst ohne das du wo draufzahlen musst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community