Frage von Somebodyyy, 31

Lüfter bei Wasserkühlung ausgefallen kann es sich überhitzen?

Hallo

Ich wahr grade mal weg so 45 min ... und als ich wieder zu meinem pc kahm wahren die Lüfter der Wasserkuhlung abgeschaltet. Ich hab eine Corsair H110i GTX und einen i7 6700k. Das System lief im Leerlauf. Nur frage ich mich ob sich die Wasserkühlung dadurch überhitzen kann?! Danke

Antwort
von Unsinkable2, 17

Nicht zwingend.

Die Lüfter verbessern nur den Wärmetausch. Solange die Pumpe arbeitet, ist aber dennoch ein grundlegender Wärmetausch möglich. Und wenn im Gehäuse weitere Lüfter arbeiten, wird der Wärmetausch ebenfalls verbessert.

Mit anderen Worten: Im Leerlauf gibt's nicht im Regelfall das geringste Problem. Unter Last könnte es hingegen unangenehm werden, weil der Wärmetausch nicht schnell genug geht...

Antwort
von Daavi, 9

Es wird wohl deutlich wärmer als sonst. Ist allerdings harmlos. Moderne cpus haben schutzsysteme eingebaut die das uberhutzen verhindern, kostet allerdings Leistung

Kommentar von Daavi ,

edit: die Wasserkühlung könnte sich etwas unwohl fühlen aber alles unter 50 grad sollte vollkommen harmlos sein. der Lüfter sollte auf jeden fall ausgetauscht werden wenn der verbleibend nicht reicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community