Frage von markus1987, 59

Lüften nachts?

Tag zusammen . Ich bin Grad komplett am durch lüften. Bin auch am überlegen jetzt zu schlafen ( draussen ist 1 ) Grad. Aber hab eigentlich noch Büro Arbeit zu machen? Kumpel meinte nur ich würde ne Lungenentzündung bekommen wenn ich jetzt mit offenen Fenster schlafe. Ich halte das für Blödsinn weil ich bin ja eingepackt im bett

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Googler, 37

Eine Lungenentzündung würde ich jetzt nicht sagen, aber du könntest krank werden. Wenn du die Decke aus versehen weg stößt, liegst du im kalten da und handelst dir eine Erkältung ein.

*Wenn ich bei der kälte mit offenem Fenster schlafe handel ich mir eine Erkältung ein. kann bei dir anders sein :)

Gruß,  

Antwort
von Baltarsar, 11

Deffinitiv keine gute Idee.

Im Schlaf bewegt man sich unbewusst, somit kannst du gar nicht sicherstellen, dass du über die gesamte Nacht warm "verpackt" bist.

Im allerschlimmsten Fall unterkühlst du. Was eine Unterkühlung für Folgen haben kann, muss ich jetzt nicht erläutern, da du erwachsen und intelligent genug bist. Zumindest gehe ich davon aus.

Also allem in allem keine gute Idee. Lieber lüften lassen, danach die Fenster wieder zu und dann ins Bett.

Antwort
von TheDeadTriller, 23

wie die anderen sagen . es ist keine ,,Gute Idee"

aber krank wird man davon auch nicht.

wenn man es öfters 10/20 mal macht kann man VIELEICHT eine gaanz kleine erkältung Kriegen,aber mehr nicht.

ich schlafe fast jeden tag mit offenen fenster.

und das man davon eine Lungenentzündung bekommen soll,ist nur ein gerücht
:-)

hoffe konnte dir helfen
lg

Antwort
von Absolutehell, 23

Ich schlaf auch immer mit offenem Fenster und bin dadurch noch nicht krank geworden.

Antwort
von MonikaDodo, 4

Ich schlafe immer mit gekipptem Fenster, egal wie kalt! War noch nie krank deswegen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten