Frage von Loverboy25, 8

Lücken in Chemie oder Französisch Schließen HILFEE?

Hi, Ich weiß dass ihr die Frage nicht für mich beantworten könnt, allerdings habe ich ein Riesen Problem, und bin über jeden Ratschlag dankbar,

Ich muss für die Oberstufe Chemie oder Französisch wählen, und ich habe von beiden überhaupt keine Ahnung, also 0. In Chemie würde ich 0Punkte schreiben, wenn wir jetzt eine Arbeit schreiben würden, und in Französich eine 5-

Es ist die Frage in welchem Fach die Lücken leichter zu schließen sind. Meine Chemie Kentnisse sind 2-3Jahre zu wenig. Französisch ebenfalls Ca. Auf dem gleichen Level. Der Französichleher scheint mir recht gut zu liegen, ich muss in keinem der Fächer Abi schreiben, es geht halt nur sich irgendwie ,,duchzuhangeln".

In Französich, so denke ich, hat man noch ein Plan wie man lernen soll, in Chemie weiß ich noch nicht einmal welchen Teil ich nicht verstanden habe..

Danke für eure Hilfe :).

LG, Max

Antwort
von 2AlexH2, 3

Tja ich hätte Französisch gesagt. Da gibts mehr Lehrer und es ist einfach eine Frage von Talent und Übung. Kannst auch in den Ferien nach Frankreich, dann gehts ganz schnell oder im Tandem lernen, dass macht Spass.

-Chemie mit einem guten Nachhilfelehrer. Geht vermutlich einfacher mit guter Hilfe.

Antwort
von RobinMar, 3

Ich würde Chemie nehmen , das kann man alles sehr schnell nachholen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten