Frage von TaAKu, 65

Lücken im Lebenslauf oder viele Beschäftigungen über nur kurze Zeit. Was ist schlimmer?

Ich habe viel über Zeitarbeit gearbeitet oder auch Stellen gehabt, die sich in der Probezeit als Reinfall rausstellten... mit so einem Lebenslauf hat man es schwer. Soll ich es im Lebenslauf alles erwähnen oder besser lassen?

Antwort
von johnnymcmuff, 37

Die Firmen bei denen Du über die Zeitarbeitsfirma entliehen wurdest musst Du nicht angeben, sondern nur die Zeitarbeitsfirmen.

Viele Bewerbungsberater meinen, das der Arbeitgeber auch nicht alles wissen muss und man sein Lebenslauf in bestimmten Fällen etwas positiver bearbeiten soll

Wenn Du sehr viele kurze Einsätze hattest, dann z.B. die erwähnen wo es ein gutes Zeugnis gab.

Oder mehrer kleine einfach streichen und z.B. Weiterbildung VHS oder ähnliches schreiben.

Oder lieber über den Zeitraum arbeitsuchend schreiben als da in einem halben Jahr 5 Firmen angeben zu müsssen

Kommentar von TaAKu ,

Was ist wenn man mein VHS Zeugnis sehen will? Kann unter umständen sehr unangenehm werden... vor allem weil ich ja schon so eine Weiterbildung wirklich habe

Kommentar von johnnymcmuff ,

Man kann heutzutage alles kopieren, fälschen und bearbeiten, man darf sich nur nicht erwischen lassen.

Ich hatte zum Glück einen Gewerbeschein für Schmuck un Uhrenverkauf, was ich eigentlich nur als Nebeneinnahme am Wochenende machte. 

Da habe ich dann Selbständigkeit angegeben.

Wenn man fragt warum ich es aufgegeben habe, zu viel Konkurrenz und Meterpreise für Neuware zu hoch geworden.

Antwort
von sabbelist, 32

Beides kann problematisch werden. Zu viele Lücken machen sich schlecht, zu viele Stellen machen den Eindruck, als wärst Du unzuverlässig und wechselst ständig.

Ich habe alles aufgeschrieben und auf Nachfrage, warum ich so viele verschiedene Stellen hatte geantwortet, das ich Vieles probiert habe, um meinen beruflichen Horizont zu erweitern, Erfahrungen zu sammeln, um dann den richtigen Beruf für mich zu finden.

Kommentar von TaAKu ,

also der war echt gut... werde ich mir merken ;) Danke!

Kommentar von sabbelist ,

Danke......gerne :)

Antwort
von Repwf, 32

Lügen oder Lücken sind meiner Meinung nach deutlich schlimmer!

Schreiben und am besten persönlich erklären wie es dazu kam!

Um dem neuen Chef und dir Sicherheit zu geben kann ein Praktikum angeboten werden!

Kommentar von johnnymcmuff ,

Lügen

Wenn man sie erkennt.

Antwort
von Bernerbaer, 34

Viele Stellen in kurzer Zeit ist natürlich nicht optimal aber Lücken im Lebenslauf geht gar nicht.

Jeder Personaler wird bei so etwas skeptisch.

Wenn die Zeugnisse die du erhalten hast gut sind dann hast du mit den vielen Beschäftigungswechseln bestimmt die besseren Chancen.

Kommentar von TaAKu ,

Bei vielen habe ich nicht mal nach dem Zeugnis gefragt, wenn es 3 Monate oder kürzer war...was wollen die da auch schreiben? Kann man ein Mensch nach so kurzer Zeit nicht wirklich beurteilen

Antwort
von TheAllisons, 37

Am besten ist es die Wahrheit reinzuschreiben, das kommt immer gut an.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Und alle Arbeitgeber sind auch immer ehrlich und korrekt und sie sagen Dir auch ehrlich warum Du die Stelle nicht bekommst.  :-)

Auch Arbeitgeber sagen oder schreiben sogar nicht immer die Wahrheit oder halten sich an vertragliche Vereinbarungen.

Warum zum Teufel so der Arbeitnehmer dieses nicht auch machen?

Antwort
von Shany, 30

Nur Mut Niemand ist perfekt!!

Antwort
von troublemaker200, 10

beides doof. Mein Motto lautet: "ehrlich währt am Längsten"

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 7

Ich habe viel über Zeitarbeit gearbeitet oder auch Stellen gehabt, die sich in der Probezeit als Reinfall rausstellten...

Wie hier schon geschrieben wurde, musst du doch gar nicht jede Leihfirma nennen. Du warst über die Zeitarbeitsfirmen angestellt und dann gibst du zum entsprechenden Zeitraum deine Tätigkeiten an:

01/2011 - 04/2015 Kaufmännische Tätigkeiten, Zeitarbeit XXX, Ort

Einsatzgebiete in industrienahen Dienstleistungsunternehmen der Branche YYY

Hauptaufgaben:

-

-

-

-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community