Frage von Dolores97, 875

"Lücke" zwischen Taille und Oberschenkel. Was tun?

Hallo,

ich habe ein kleines "Problem", das mich schon länger stört und wollte hier jetzt mal nach eurem Rat fragen:

Obwohl ich normalgewichtig bin, habe ich bei dem Übergang von meiner Taille zu meinen Oberschenkeln (also seitlich) eine Lücke. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, ist hier ein Link von einem Bild, das ich im Internet gefunden habe.

http://www.felix-cyano.de/wp-content/uploads/2013/11/dicke-Oberschenkel.jpg

Auf dem Bild ist die Person aber dicker.

Ich verstehe nicht, warum ich sowas habe, weil ich sonst eigentlich "normal" von meinem Gewicht her bin und eigentlich keinen großen Bein-/Bauchspeck habe.

Kennt jemand von euch dieses Problem? Was kann man dagegen tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 737

Das ist kein "Problem", das ist ganz normal. An der Stelle, wo die Oberschenkelknochen auf das Becken treffen (also am Hüftgelenk) sind halt weniger Muskeln, damit das Hüftgelenk auch eine gewisse Bewegungsfreiheit hat.

Mach die keine Gedanken darum.

Kommentar von Dolores97 ,

Danke für deine Antwort :)

Wenn das normal ist, warum haben das dann so wenige Frauen? Mir kommt es so vor, als wäre ich die einzige, die sowas Komisches hat :(

Kommentar von kami1a ,

Sorry.Auf dem Bild ist das eine Kombination aus genetisch bedingten anatomischen Gegebenheiten und etwas Fett. 

Auch wie ein Körperteil  sich entwickelt und wo Fett angesetzt wird ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Die Genetik bestimmt auch wo man bei Aktivitäten Fett verliert.

Hast Du diese Figur dann kannst Du nachhaltig nur etwas über Sport ändern in der Hoffnung das in diesem Bereich etwas passiert. 

Diäten alleine bringen da nichts. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, Medizin, Oberschenkel, 613

Hallo! Millionen Mädchen wollen genau diese Lücke haben und sind sogar bereit ihre Gesundheit dafür zu opfern. Schau dir mal hier die Texte zum Thema thigh gab an. Wirklich gesund ist diese Lücke nur wenn man sie genetisch bedingt hat und genau das ist offenbar bei Dir der Fall. Daran ändern kann man nichts. Es sei denn man will vielleicht 40 kg zulegen dann wird die Lücke schon zu sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Dolores97 ,

Danke für deine Antwort, aber du hast mich leider falsch verstanden.

Ich meine nicht die Lücke zwischen den Beinen, sondern seitlich vom Körper beim Übergang von den Beinen zur Taille. 

Ich habe quasi 2 Taillen seitlich, falls du dir darunter etwas vorstellen kannst :/

Antwort
von nikilauda, 575

So wie sich das anhört, ist vermutlich erblich bedingt. Dann kannst du kaum was dagegen machen

Antwort
von atzef, 512

Du meinst diese konkave Wölbunng auf Pohöhe? Wieso ist die ein "Problem"? Wenn du normalgewichtig bist, ist das halt eine normale Körpervarianz.

Kommentar von Dolores97 ,

Mich stör das aber total. Das sieht aus wie eine zweite Hüfte.

Hätte ich dazwischen Spreck, würde es mich nicht stören, aber so sieht das unschön aus :/

Kommentar von atzef ,

Auf diesem Foto da sieht das definitiv nicht "unschön" aus. Das Mädel ist einfach zu fett. Das trifft aber ja nicht auf dich als Normalgewichtige zu. Entspann dich. :-)

Kommentar von Dolores97 ,

Bist du männlich oder weiblich?

Falls du männlich bist, würde mich jetzt mal eins interessieren: Würde es dir nichts ausmachen, wenn deine Freundin quasi 2 Taillen an der Seite hat? :/

Kommentar von atzef ,

Ich bi männlich. Natürlich würde mir das "etwas ausmachen". :-)

Aber das ist ja noch nicht einmal der Fall und das Problem dieser übergewichtigen Frau auf dem Foto und das allerletzte, was man bei ihr als "ästhetische Beeinträchtigung" ansehen könnte.

Umso abwegiger, dass das negativ auffällig bei einer normalgewichtigen Frau ist. Ich denke, du machst dir da einen unnötig dicken Kopf...

Kommentar von Dolores97 ,

Hmm.. also du findest das nicht schlimm, wenn man ein enges Kleid anhat oder einen Bikini?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community