Frage von Maxhs120373, 54

Lte router Anschaffen im Haus?

Habe zu hause einen 16000 kbits Anschluss. Wenn ich einen hybrid Vertrag mit bis zu 50000 kbits benutze, stockt der Router die fehlenden kbits aus dem Mobilfunknetz (lte) dann auf? Oder Krieg ich trozdem nur die 16 k kbits? Vielen Dank für antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 27

Hallo Maxhs120373. Was genau meinst du mit "aufstocken"?

Wenn wir dir einen Hybrid-Tarif buchen, beispielsweise DSL 16.000 + 50.000 via Mobilfunk, dann wird die Grundlast immer nur über den DSL-Anteil laufen.

Erst wenn der Router feststellt, das mehr Performance erforderlich ist, schaltet dieser die Mobilfunkanbindung hinzu. Und dann werden die 16Mbit/s, die über deinen DSL-Leitung kommen, mit der Geschwindigkeit die über die Mobilfunkanbindung kommt, gebündelt.

Weiter unten lese ich die Frage nach einer Drosselung: Nein, bei unseren Hybrid-Tarifen wird nicht nach einem gewissen Volumen die Geschwindigkeit heruntergesetzt.

Wenn du weitere Fragen hast, dann gerne immer her damit.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Kommentar von Maxhs120373 ,

Vielen Dank Kai.m, eine Frage dazu noch, bei einem 16 k DSL,50 k lte hybrid Vertrag. Kommen dort dann durchgehend 50 k lte an, oder füllt lte nur die 16 k auf die durch DSL ankommen. 

Kommentar von Maxhs120373 ,

und Kai.m, mit dem oben besagten hybrid Vertrag, sind dann bis zu 66 k kbits möglich? (16 k DSL +50 k lte?) oder welche Datenmenge würden max. Bei mir ankommen? (bei bester Verbindung)

Kommentar von Telekomhilft ,

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Was ich leider immer noch nicht verstehe: Was meinst du mit auffüllen?
Du hast grundsätzlich immer deine DSL-Verbindung über die Telefonleitung. Die Funkverbindung wird bei Bedarf hinzugeschaltet. Und dann bekommst du zusätzlich noch eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 50Mbit/s. 

Somit hast du recht: Das Maximum, was du erreichen kannst, liegt bei 66Mbit/s. Aber das ist ein theoretischer Wert bzw. da ich nicht weiß, was du an DSL-Geschwindigkeit hast und was wir per Funk wirklich liefern können, kann ich das Maximum bei dir nicht sagen.
Aber vom Grundsatz stimmt die Rechnung.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Kommentar von Maxhs120373 ,

Oke danke.

Das heißt also das durchgehend die max Leistung ankommt?

Kommentar von Maxhs120373 ,

und was versteht man unter- bei Bedarf hinzuschalten? Wann ist dieser "bedarf" erreicht?

Kommentar von Telekomhilft ,

Dieser Bedarf wird durch eine gewisse Datenmenge erkannt, bzw. wenn eine gewisse Auslastung der DSL Leitung erreicht ist. Von daher kann ich es nicht anhand einer Anwendung definieren, wann Mobilfunk hinzu geschaltet wird und wann nicht.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft

Antwort
von triopasi, 33

Bei einem Hybridvertrag meinste wohl 16k DSL+50k LTE, oder? Dann haste effektiv ca 66k.. wobei das bei der TKom nicht unvedingt ankommt.

Kommentar von Maxhs120373 ,

Es gibt so weit ich weiß nur 16 k DSL+16k lte und 50 k DSL+50k lte, und ist bei den hybrid Verträgen eine Daten Drosselung drin ider unbegrenzt?

Kommentar von triopasi ,

Bei uns gibts auch 16k + 50k LTE. UNd wir haben keine Drosselung, kann aber vllt auch je nach dem, welchen Vertrag du hast, unterschiedlich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten