LSD, was passiert wenn man erwischt wird?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hier muß man zwei Rechtsbereiche unterscheiden: Das Strafrecht und das Verwaltungsrecht.

Strafrechtlich ist der reine Konsum von Drogen erst einmal straffrei. 

So lange also keine Drogen in deinem Besitz gefunden werden, hast Du keine Probleme zu befürchten.

Die Polizei argumentiert hier zwar. daß Konsum idR nicht ohne vorherigen Besitz stattfinden kann (zumindest hat noch keiner die Story geschluckt, das Zeug würde einfach so vom Himmel fallen) und wird eine Strafanzeige erstellen - das Verfahren wird aber anschließend regelmäßig von der Staatsanwaltschaft wieder eingestellt.

Schwieriger wird es allerdings, wenn Du noch einige Blatt "Löschpapier" mit dir rumträgst oder zu Hause bunkerst - hier drohen u.U. sogar Freiheitsstrafen.

Wesentlich problematischer (und von den meisten Konsumenten komplett unterschätzt) sind aber die verwaltungsrechtlichen Folgen!

Die Polizei ist nach StVG §2 (12) gehalten, Informationen über Eignungsmängel an die Führerscheinstelle weiterzuleiten:


(12) Die Polizei hat Informationen über Tatsachen, die auf nicht nur vorübergehende Mängel hinsichtlich der Eignung oder auf Mängel hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen schließen lassen, den Fahrerlaubnisbehörden zu übermitteln, soweit dies für die Überprüfung der Eignung oder Befähigung aus der Sicht der übermittelnden Stelle erforderlich ist. 


Der Konsum von "harten" Drogen wie LSD ist nach FEV Anlage 9.1 ein solcher Eignungsmangel.

Folgen: Entzug der Fahrerlaubnis (falls vorhanden) sowie Auflage einer MPU vor (Neu)Erteilung.

So eine MPU ist nicht nur eine ziemlich langwierige Sache (dauert mindestens 1 Jahr), sondern auch richtig teuer (ab ca. 1.500€ aufwärts).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einem nicht nachgewiesen werden kann, dass es wirklich sein Besitz war, wird es vermutlich wieder fallen gelassen. Außerdem ist die Polizeit auch nicht wirklich wild auf der Jagd nach lsd-konsumenten. Die suchen eher nach Amphetamin, Kokain oder Gras-Dealern. Btw wenn man sich nicht zu dumm anstellt und die Dosis nicht zu hoch war, kann man auch durchaus unbemerkt bleiben. Denn die motorischen Fähigkeiten bleiben normalerweise unbeeinträchtigt und man hat höchstens leicht sprachliche Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du; normalerweise solltest du beim LSD-Konsum ohnehin darauf achten zu welcher Zeit und bei welcher Umgebung man es tut. Und da wählt man auch eigentlich keinen Ort wo man sich wahrscheinlich "erwischen lassen kann".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSpaghetti
15.12.2015, 21:18

Ganz meine meinung. LSD ist sowieso immer ein kleines spiel mit dem feuer, schlechte tripps kann man nie zu 100% ausschließen und wenn man mal horror hat dann aber richtig. Und dann auch noch der erste konsum in einer disko? 

Wenn das mal nicht schief geht.

0

Mal abgesehen davon das man in der regel nicht mitten in der stadt bzw. Öffentlichkeit trippt, sondern in einer guten, bekannten umgebung in der keine negativen einflüsse/leute stören können, passiert auch nichts wenn du erwischt wirst während du unter einfluss von psychedelika stehst. Solange du nichts mehr dabei hast und nicht den straßenverkehr beeiflusst/störst, und auch nicht in irgendeiner weise die "öffentliche ordnung" störst - also vielleicht kommst du ja auf die idee dich auszuziehen, einem freund kam seine hose so fremd vor das er sie loswerden musste... Lief dann nurnoch in boxershorts rum^^ sowas könnte vielleicht als erregung öffentlichen ärgernisses gewertet werden. Wegen der droe selber dürfte aber nichts passieren, da der alleinige konsum nicht illegal ist, Und LSD sowieso nicht besonders lange nachweisbar ist (blut - bis 12h, urin bis 4 tage aber sehr umständlich darauf zu testen), dürfte da wirklich nicht viel passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, ist der Konsum an sich keine Straftat. Lediglich die Beschaffung, Herstellung oder Handel mit "nicht geringen Mengen" (Nicht für den Eigenbedarf) ist Strafbar. Wirst du allerdings Positiv auf der Droge getestet während dem Autofahren biste am ätsch egal wie die Rechtslage ist.


Sollte es für dich Persönlich sein, lass die Finger davon egal wie sehr es dich interessiert. Der Trip ist es nicht wert verhaftet zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
15.12.2015, 23:32

Konsum ist legal, das stimmt. Aber man kann für Erwerb, Herstellung und Handel in jeder Quantität belangt werden

0

der Besitz ist zwar verboten, der Konsum jedoch nicht. AABER: sowas kann Auswirkungen auf einen Führerschein haben so dass man erst vorher zur MPU muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
15.12.2015, 20:54

Dankeschön

0

Du hast ja deine Antworten auf die Frage schon bekommen, aber hier ein gut gemeinter Rat:

Beim ersten Konsum von LSD oder anderen Halluzinogenen sollte man nicht unter fremde Leute gehen, und meiner Meinung nach schon in gar keine Disko. Da ist das Risiko ziemlich groß dass das in die Hose geht.

Was erhoffst du dir überhaupt von LSD? Das ist (ohne Mischkonsum) definitiv keine Spaßdroge sondern ein tiefgehender Eingriff in die eigene Psyche, sowas macht man unter engen Freunden, zusammen mit einem Tripsitter und in einer geschützten Umgebung. 

Halluzinogene sind anders als die Drogen die du kennst, es geht nicht um "ballern".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSpaghetti
15.12.2015, 21:16

Daumen Hoch!!!

Die meisten denken wohl man hat ein paar schöne Optiks und alles ist lustig, aber lsd spielt sich viel mehr auf gedanklicher ebene ab! Leute die feiern wollen sind mit anderen drogen besser bedient und sollten die finger von solchen tiefgreifenden Drogen wie lsd lassen. 

Einige erfahrene psychonauten gehen zwar trotzdem auf lsd (und meistens zusätzlich mdma) feiern, aber die kennen die substanz auch schon sehr, sehr gut.

1

Der erste Konsum von solchen Drogen, in einer DISKO?

Hast du dich überhaupt über LSD informiert? Das ist keine feier Droge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
15.12.2015, 21:25

Weshalb ist das keine Feier Droge? 🙏🏼 🙏🏼 🙏🏼

0
Kommentar von clemensw
15.12.2015, 21:46

Also entweder der Fragesteller ist ein Troll, er überschätzt sich maßlos oder das wird die perfekte Anleitung zu "Wie man Drogen NICHT konsumieren sollte"...

0

Der Konsum jeglicher Substanzen ist nicht strafbar !

Das heißt so lange du nicht noch mehr Tropfen/Blotter bei hast ist es keine strafbare Handlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?