Frage von irgendetwas1234, 20

LPIC -1?

Ahoi,

ich hab vor, im Zuge meines Studiums nebenbei einige Zertifizierungen zu sammeln, um mich fachlich im IT Bereich weiterzubilden. Beginnen wollte ich mit Linux und scheinbar ist das LPIC -1 hier die beste Wahl. Bisher hab ich nur auf Arbeit mit Ubuntu als Server gerarbeitet (Error Logging, Filesystem, etc) und frage mich, ob es möglich ist, sich in 3 Monaten auf die Prüfung effektiv vorzubereiten. Afaik sind das ja nur Multiple Choise Tests oder es wird nach einem Kommando gefragt. Dazu habe ich von Rheinwerk Press die 3te Ausgabe der LPIC VOrbereitungsbücher.

Ist das in der Zeit mit ca 1 Stunde am Tag schaffbar?

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 6

Hallo

ich hab vor, im Zuge meines Studiums nebenbei einige Zertifizierungen zu sammeln um mich fachlich im IT Bereich weiterzubilden.

Der Begriff sammeln klingt irgendwie als ob Dir der Erst fehlt, finde ich.

Beginnen wollte ich mit Linux und scheinbar ist das LPIC -1 hier die beste Wahl.

Es gibt auch noch das Junior-Zertifikat. Aber ja, die LPIC ist das relevante (wenn man einen Arbeitgeber hat der darauf wert legt)

frage mich, ob es möglich ist, sich in 3 Monaten auf die Prüfung effektiv vorzubereiten.

Bestimmt, wenn man sonst nichts anderes macht.

Afaik sind das ja nur Multiple Choise Tests oder es wird nach einem Kommando gefragt.

Aber man kann die Fragen nicht auswendig lernen weil diese immer andere sind oder/und anders formuliert werden..

Ist das in der Zeit mit ca 1 Stunde am Tag schaffbar?

Halte ich für unwahrscheinlich.

Linuxhase

Antwort
von qugart, 13

Nuja...Prüfung 101 geht über die Systemarchitektur und Prüfung 102 über Scripting, Shell und Datenverwaltung.

Ist jetzt insgesamt kein Hexenwerk. Kommt eben auch drrauf an, wie fit du da schon bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten