Low-Carb und nur 1/2 kg abgenommen in einer Woche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Achte doch nicht auf die Zahl auf der Waage.. man kann seine Erfolge auch anders Messen& ganz ehrlich, was erwartest du nach einer Woche? Das kannst du doch nicht ernst meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoMean
03.09.2016, 13:54

Der Körper muss sich erst an die neue Ernährung gewöhnen, das geht nicht so schnell

0
Kommentar von Sonnenhorizont
03.09.2016, 16:25

Hallo,

Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden...ich bin nicht einem Schlankheitswahn verfallen. Ich habe nur in letzter Zeit wahllos süßes gegessen und auf nichts geachtet. Jetzt hab ich eben meiner Meinung nach 3-4 kg Zuviel. Deswegen bin ich jetzt dran meine Ernährung um zu stellen. Low-carb erschien mir hierfür sehr geeignet. Da ich meinen Körper aber dachte zu kennen bin ich jetzt etwas verwundert. Ich dachte ich kann an Kalorien alles essen, weil durch den hohen Fett und Eiweiß Gehalt die Energie daraus gezogen wird. Über die sog. Ketose.
Sport schaff ich nur unregelmäßig, da ich viel im schichtdienst arbeite.
Hab nun bedenken, ob Low-carb gar nix am Gewicht ändert. Vor allem anfangs dachte ich dass es erst mal rasch geht und dann stagniert.

0
Kommentar von SoMean
04.09.2016, 12:42

Es geht sehr schnell das stimmt, aber doch nicht in 1 WOCHE. Wie gesagt, der Körper muss sich erstmal an die Umstellung gewöhnen und das dauert seine Zeit.

0

Hallo Sonnenhorizont,

wenn du abnehmen willst, musst du weniger essen als du verbrauchst. Ein halbes Kilo pro Woche ist übrigens gar nicht schlecht. Ein langsamer Gewichtsverlust ist meist langfristig und weniger mit dem Jojo-Effekt verbunden.

Mit Low-Carb nimmt man aber nicht automatisch ab, da die Kohlenhydrate in der Regel mit Fett ersetzt werden, das mehr Kalorien pro Gramm hat.

Ein Schuss Milch im Kaffe sollte da nicht das Problem sein. Eine kleine Tasse Kaffe mit einem Schuss Milch (1,5 % Fett) enthält nur 15 kcal.

Überprüfe doch mal ein paar Tag lang, wieviele Kalorien du zu dir nimmst. Optimal zum Abnehmen wären 500 kcal unter deinem Gesamtverbrauch.

Ob du diese Kalorien vor oder nach 18 Uhr zu dir nimmst, ist für den Abnehmerfolg übrigens egal. Insgesamt zählt nur die Gesamtkalorienmenge.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenhorizont
03.09.2016, 16:25

Hallo,
Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden...ich bin nicht einem Schlankheitswahn verfallen. Ich habe nur in letzter Zeit wahllos süßes gegessen und auf nichts geachtet. Jetzt hab ich eben meiner Meinung nach 3-4 kg Zuviel. Deswegen bin ich jetzt dran meine Ernährung um zu stellen. Low-carb erschien mir hierfür sehr geeignet. Da ich meinen Körper aber dachte zu kennen bin ich jetzt etwas verwundert. Ich dachte ich kann an Kalorien alles essen, weil durch den hohen Fett und Eiweiß Gehalt die Energie daraus gezogen wird. Über die sog. Ketose. 
Sport schaff ich nur unregelmäßig, da ich viel im schichtdienst arbeite. 
Hab nun bedenken, ob Low-carb gar nix am Gewicht ändert. Vor allem anfangs dachte ich dass es erst mal rasch geht und dann stagniert.

0

Was erwartest du in einer Woche? Noch dazu heißt low carb nicht, dass man automatisch abnimmt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir damals auch so... hab im Endeffekt nach 2 Monaten ca 1,5 Kilo abgenommen... hat also n Scheiss gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenhorizont
03.09.2016, 17:45

Hm...woran liegt das? Hast du es konsequent eingehalten?
Ich bin total konsequent...und jetzt richtig enttäuscht...

0