Frage von UnlockService, 105

Low carb mit creatin? Wie? Selbsterfahrung?

Hallo erstmal,

Ich habe gestern eine Low carb angefangen, und ich weiß jetzt nicht genau wie das so läuft also, zuerst einmal: ich bin 1.71 groß, wiege 75kg & und bin 16 Jahre alt. Habe einen recht flachen Bauch, mehr muskelmasse aber auch recht viel fett an dem Oberarm wenn ich den bizeps anspanne sieht man die Kugel nicht so gut. UND das muss ich schleunigst ändern also ich möchte gerne 10% kfa erreichen ist zwar ein langer Weg aber ich kenn kein Limit. Ich würde mein kfa auf 18-19% schätzen. Aber das ist nicht die Frage und zwar ich habe einen kalorienbedarf von 1,500kcal. Fette 65-70g und Kohlenhydrate 47g. Ich habe einen 3er split den ich 2 mal pro Woche durchziehe, sprich ich gehe 6/7 ins gym nach dem ich mein körper gepumpt habe und total schwitze gehe ich danach nochmal auf stepper und mach die 200kcal weg + nochmal crossbike 100kcal also 300kcal von dieser trainingseinheit und dann nochmal den kraftsport icj weiß nicht genau wv man da verbrennt ich würde mal die 300-400 schätzen. Also ich hab nicht so ganz ein Ziel ich möchte mein kfa runterkregen und definierte Muskeln haben sprich auch die ader sichtbar haben sowie den sixpack. Also icj glaube da sollten gut 10kg weg sein. Was mich etwas verwirrt ist, das man in einer lowcarb kein Apfel essen darf ????? Weil der 17 Kohlenhydrate hat. Also ich versteh das nicht so ganz .. ein Apfel macht doch nicht dick? Also Obst sollte man vermeiden aber wieso ?? Und ich hab auch nachgelsen das geflügelwurst essen darf ? Da kommt mir nur die Frage: wo ist der Sinn ?? Diese geflügelsalami/Wurst gehen wir mal von der aus die ich habe von fulya eine türkische Marke hat viel eiweiss aber sehr viel fett und das darf ich essen bei einer lowcarb ? Also so ganz versteh ich das nicht.. aber wo waren wir eigentlich, Und zwar wie viele sagen bei einer lowcarb verliert man zuerst viel Wasser.. nun stell ich mir die frage wie das gehen soll? Denn ich nehme circa 6-7g creatin zu mir + 15g glutamin (was ähnlich wie creatin ist saugt Wasser in arme + das ich mir pro tag 1kg magerquark gebe da ist auch nochmal Übels viel glutamin drinne. Ich versteh nicht so ganz wie soll icj das Wasser loswerden wenn ich neues wieder produziere also es macht kein sinn oder ? Naja meine zweite Frage ist: 1.5k-kcal pro tag mit 47g Kohlenhydraten + dieses harte Training, hab ich da gute Chancen abzunehmen ? Und nebenbei ( nehme sehr viele supps wie z.b (creatin, glutamin, bcaas, booster, beta alanin und und und.) Ach und meine große Angst ist das ich muskelmasse verlieren oder irgendwie kraftverlust habe oder so ein jojoeffekt bekomme..

Ja das wars eigentlich. Würde mich echt freuen wenn sich jemand bisschen zeit für mich nimmt und mir das ausführlich erklärt aber bitte kein Müll aus Wikipedia oder Zitate von anderen sondern Selbsterfahrung Bitte. :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kalorien, Kohlenhydrate, Nahrung, ..., 40

Hallo! Ganz viel Text aber mir fehlen mit Alter und Trainingsstand die wichtigsten Fakten. 

Creatin bewirkt temporär mehr Muskelvolumen und Kraftsteigerung. Gut für die Bühne und gut für Fotos und Filme. Interessant auch wenn man auf einem Plateau festgenagelt ist und dieses vorübergehend überwinden will. Durch Creatin wird Wasser im Muskel eingelagert. Es macht aber nur Sinn wenn auch genügend Muskelmasse vorhanden ist, der Neuling oder auch relative Anfänger erfüllt dies Voraussetzungen nicht. Und schon wird das Geld für Creatin zur Spende für die Bilanz eines Unternehmens.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von FlorianBm, 44

Unlock, du machst dir viel zu viele Gedanken. Lass das mit dem Kalorienzählen und Low Carb erstmal weg (das hast du leider falsch aufgegriffen).

Worauf es ankommt: Mach dir einen vernünftigen Trainingsplan (dazu hat Daniel schon einiges geschrieben) und sieh zu, dass du in den Grundübungen stärker wirst (denn darauf kommt es an).

Wenn du es schaffst, dort überall die 100 kg für 10 Wdh. und mehr zu bewältigen, wirst du dein äußeres Erscheinungsbild schon mal drastisch verändern. Fett wirst du dabei von ganz alleine verlieren.

Anstelle von Low Carb solltest du bewusst essen und qualitativ hochwertige Lebensmittel in deinen Ernährungsplan aufnehmen. Gute Kohlenhydratquellen sind Reis, Kartoffeln, Obst und Gemüse.

Versuch dafür Junk Food zu reduzieren, vor allem Sachen, die neben viel Zucker auch noch einen hohen Fettanteil haben (Torte, Schokolade etc.). Bevorzuge stattdessen Fette aus Fisch wie Zuchtlachs (Wildlachs hat eher einen niedrigen Fettanteil) oder gesunden Ölen, wie z.B. Olivenöl (aufgrund des Rauchpunkts jedoch nicht zum Braten bzw. starken Erhitzen verwenden).

Des Weiteren empfiehlt es sich nur Wasser zu trinken und auf zuckerhaltige Getränke (auch Fruchtsäfte) zu verzichten.

Genügend Eiweiß nimmst du bei dieser Form der Ernährung von ganz alleine auf. Wenn du das alles befolgst, dann wird die Qualität der Lebensmittel von ganz alleine die Quantität regulieren (du sparst dir erstmal das Kalorienzählen). Gleichzeitig hast du noch genug Energie für's Training und den Muskelaufbau.

Was Fragen zur Creatin-Einnahme betrifft, kann ich dir folgendes Portal empfehlen:

http://kreatin-creatinmonohydrat.de/

Denk außerdem dran, dass die Verwendung von Boostern nur gelegentlich Sinn macht, da die Wirkung ansonsten mit der Zeit abflacht.

Viel Spaß am Eisen, Flo

Antwort
von danielschnitzel, 61

Sorry aber zum einen ist ein 3er-Split für einen Anfänger absoluter Müll und zum anderen sind das zu wenig Kalorien. Da fährst du deinen Körper voll an die Wand. Wenn du die Kalorien senkst dann nur um 10-20% zum Ende hin vielleicht 30-40%, aber das machst dann nur ein paar Tage.

Wenn du rasche Erfolge willst, bilde erstmal die Grundlage mit einem Ganzkörpertraining 3-4 mal die Woche. Du kannst es auch so sehen.. deinen Split verteilst du einfach über die Woche. So kannst du öfter Wachstumsreize setzen. 

Was ich erfahrungsgemäß sagen kann, ist dass HighCarb und LowFat besser ist zum abnehmen. Die Fette kommen dann wirklich nur durch die Proteinaufnahme zu Stande und die pflanzlichen Lebensmittel, die du eben zu dir nehmen solltest... 

Eine Kreatineinnahme ist auch erst dann sinnvoll, wenn du wirklich Muskeln hast in die du Wasser pumpen kannst und mit denen du auch wirklich was leisten kannst. Was sind deine Werte in den Grundübungen ?

Lass dich im Video nicht irritieren bzw. Hardgainertraining, kannst du gleichsetzen mit Anfängertraining.

Solltest du Zweifel haben, verweise ich dich gerne an das größte Bodybuildingforum namens Team-Andro. Dort wird dir jeder sagen, dass du die ersten 1-2 Jahre verschiedene Ganzkörperpläne machen solltest. Die wissen wovon sie reden.. dort gibt es auch gute Musterpläne.

http://www.team-andro.com/phpBB3/was-fuer-ein-plan-ist-fuer-einen-anfaenger-geei...

Kommentar von UnlockService ,

Also ich aber sehr viel Erfahrung mit allgemein Fitness nur diese Low carb hatte ich nie so richtig nötig nur seit dem als icj angefangen habe fast food zu essen, Süßigkeiten und und jnd es war halt Gruppenzwang oder so also ich konnte einfach nicht verzichten und habe paar Kilos zugelegt und zu deiner Frage wie die werte sind, ich bin so ein 85 er Typ bei bankdrücken 80kg, bei den Rest der Übungen drücke ich die 80-85 kg also recht gut im sport drinne.

Kommentar von danielschnitzel ,

Wie ist denn dein Plan ? Ich glaube bei den Kraftwerten sind eher Pausen nötig. Deloads auch. 
Du kannst nicht 6/7 mal die Woche übles Volumentraining (das machst du schließlich im Split) machen und erwarten, dass dein Körper regeneriert. Die Supps sind auch nur ein Helfer und kein Wundermittel, spätestens was das ZNS angeht. Hast du überhaupt schon mal Deloads gemacht oder Kraftausdauer oder in irgendeiner Form Abwechslung ? :D 
Das Bankdrücken kann ich nicht anstreichen, da ich selbst "nur" 95 drücke, aber Kreuzheben und Kniebeuge sind bei 140 und 120. 
Worauf ich hinaus will ist, dass du in den beiden Übungen stärker werden solltest. Die bilden auch deine Grundlage. 

Was den Rest angeht sind es wie gesagt viel zu wenig Kalorien. Du bist eh schon eher ein "Hardgainer", warum dann noch so runterhungern ? 
Wenn du in die Diät gehst wirst du so und so Kraft verlieren, das ist dir klar oder ? 
Meiner Meinung nach solltest du schauen wie viele Kalorien du brauchst .. und das sind man Minimum 2500, eher 3000 und an Trainingstagen etwas mehr. High Carb Low Fat kann die Lösung dafür sein, dass du nicht viel Fett zu nimmst - ausprobieren. Ansonsten sind 100 Gramm Eiweiß ebenfalls ein Minimum, wobei du in der Diät mehr essen solltest. Außerdem darfst du nicht zu einseitig essen. Ein Kilo Magerquark hab ich das vorhin richtig gelesen ?? Solltest auch mal locker 30-40 Gramm pflanzliche Eiweiße aufnehmen.. denke aber die Eiweiße bilden bei dir kein Problem.

Habe übrigens festgestellt, dass ich zu viele Fette essen.
Meine Werte waren ca. 300g K, 100g F und 180g P
Seit ich mit den Fetten runter bin, nehme ich nicht mehr am Bauch zu, dafür an den Armen :P

Ich war früher auch wie du.. möglichst viel Training... möglichst viel machen, aber viel hilft nicht immer viel. 
Die Pausen reichen bei dir nicht aus, du machst viel zu viel.. mit Sicherheit.. wie gesagt schreib mir mal den Plan.. 
Wenn würde ich mal an deiner Stelle einen Ok und Uk Split machen (bitte mit den Beinen beginnen, die sind dein Defizit) oder besser gleich einen GK, wenn du dich richtig anstellst, wirst du einen richtigen Schub bekommen auf der Bank, aber nur wenn du genug isst!

Kommentar von UnlockService ,

Montag: brust, Bizeps, stepper Dienstag: rücken, trizeps, stepper Mittwoch: Schulter, nacken, Beine, Bauch Donnerstag: frei und ab Freitag wieder alles von neu. und zu den Kalorienbedarf, 2.5k bis 3k ist doch recht viel zu dem bin ich auch klein also bei einem 2 Meter Typen könnte ich das verstehen aber ich bin kleine 1.71

Kommentar von danielschnitzel ,

überhaupt nicht viel...  und welche übungen und wdhzahlen ?

Antwort
von ThisGuyStegi, 38

Steroide tuns auch
Hoffe ich konnte helfen :)

Kommentar von UnlockService ,

oh du witzbold Hade yallah mit dir du knecht

Kommentar von ThisGuyStegi ,

geh mal weiter deine low unlock alls machen du randy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community