Frage von AntigamerPro, 68

Low Budget Gaming Pc , ist das möglich?

Hallo Leute möchte mir ein Pc für 300 € zusammen bauen der möglichst auf Gaming ausgelegt ist. Ich spiele wirklich nur Csgo , Rocket League und bo2 mehr soll der Pc nicht können. Es müssen jetzt nicht die Ultra Settings sein , sondern der Pc sollte lediglich nur die oben genannten Spiele Flüssgig darstellen können nicht mehr und nicht weniger. Es wäre net wenn ihr mir helfen könnt zusammen bauen kann ich selber ich brauche nur Hilfe was für Teile.

Vorhanden sind: Laufwerk , Tastatur+Maus+ Mauspad+ Headset+ Betriebssystem Windows 10 + Monitor.

Grafikkarte wird später durch eine Gtx 760 nachgerüstet , also Reicht erstmal die Onboard Grafik

Brauch bitte Hilfe und schon mal Danke im voraus für die Antworten

Antwort
von Schilduin, 28

Prozessor: i3 6100, etwa 110€
Mainboard: Beliebiges mit 1151 Sockel und DDR4 RAM, etwa 60€
RAM: 8GB DDR4, etwa 40€
Festplatte: Beliebige 1TB HDD, etwa 50€ (Alternativ eine SSD, min 120GB, dann solltest du aber nachher noch eine Festplatte nachrüsten)
Netzteil: bequiet Pure Power 500W, ca 60€ (bin mir da gerade nicht sicher)
Gehäuse: beliebig, Hauptsache groß genug für Mainboard und Grafikkarte, ab etwa 30€
Damit kommst du etwa auf 350€, und hast eine Grundlage zum aufrüsten (an erster Stelle deine Grafikkarte, vorausgesetzt, du willst irgendwann grafisch anspruchsvollere Spiele spielen)

Kommentar von AntigamerPro ,

vielen Dank für deine Hilfe

Kommentar von Skaff ,

Das bequiet Pure Power Netzteil ist schrott.

Kommentar von Sytrix ,

Wie kommst du zu der Aussage? Bitte erklären.

Antwort
von Terminator1311, 16

Für 300€ wird es knapp, daher empfehle ich dir eher, 350€ auszugeben.

Ich habe mir hier einmal die Mühe gemacht und dir eine gute Konfiguration zusammengestellt:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Für 350€ bekommt man folgendes:

  • Intel Core i3 6100, der für aktuelle Spiele in Verbindung mit der GTX 760, die später ja kommen soll, eine sehr gute Kombination ist.
  • 8GB RAM und ein normales H110-Mainboard.
  • EVGA 500W-Netzteil und ein solides Bitfenix-Gehäuse
  • 1 TB HDD, die viel Speicherplatz bietet.

Zusammenfassend hast du damit einen guten PC, der mit der GTX 760 heutige Spiele super stemmen kann. Der i3 würde sogar für eine schnellere Grafikkarte, wie die RX 470 oder die 1050ti reichen.


Diese Konfiguration ist zwar 50€ teurer, als du wolltest, aber ich würde die 50€ mehr definitiv investieren, da ein 50€ günstigerer Intel Pentium mit 2 Threads einige aktuelle Spiele nicht mal mehr starten kann, weil das Spiel mindestens 4 zum starten braucht. Der i3 mit seinen 4 Threads hingegen ist dort noch sehr sicher aufgestellt und schlägt im Gaming sogar den vor ein paar Jahren sehr populären i5 2500k.
Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.


Kommentar von AntigamerPro ,

vielen Danke aber der Einkaufswagen ist Leer und ein Fehler aufgetreten

Kommentar von Terminator1311 ,

Hier noch einmal der Link seperat:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Jetzt sollte es gehen.

Antwort
von OmegaAlpakaNew, 21

Also ich hab das Budget gesprengt aber ich sagt dir mal meine Version eines SpaarPCs fürs zocken:
Normale Maus und Tastatur(bequemlichket ist das wichtigste) 30€

Monitor sollte von Fujitsu sein (billig und gut) 50€

Als Grafikkarte ne GeForce GTX 650 (relativ schnell aber nichts für die Hardcore ego-shooter wie BF1) 80€

Ein grosses gehäuse mit viel Platz 40€

Eine 2TB Festplatte egal welchwer art ist gut 80€

TOTAL: 240€

Kommentar von eaglepro14 ,

Prozessor?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community