Frage von Girrl7399, 69

Long island oder Jucker hawaii?

ich kann mich nicht entscheid würde gerne mal wissen welche Qualitativ besser sind . ich persönlich möchte cruisen und gerne aber auch ein hartes brett zum leichten downhill

Antwort
von Tiffney90, 42

Hey,

Mein anfangs board war das jucker hawaii pueo cruise. Es ist echt ein tolles board für den einstieg. Da kann man nichts bemängeln. Auch im späteren Bereich, wenn man sich Umorientiert und in Richtung freeride will kann man das deck auch noch gut verwenden. Achsen und rollen wechseln und ab gehts. Ich gehe mal von aus du bist Anfängerin. Da wird dir ein Anfänger board auf Dauer sowieso zu blöd und holst dir irgendwann ein loaded, landyachtz oder sonstiges hochwertiges. Demnach daher würde ich mir nich ganz soviele Gedanken machen ^^ 

Lg. Tiffany

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für longboard, 41

puh... ich würde ehrlichgesagt behaupten das Long Island "besser" ist, einfach weil sie halt bear trucks verbauen, und Jucker Hawaii halt nur die "Billigen" aus eigenem hause zu bieten hat, die schon etwas schlechter sind.

abgesehen davon kommt es aber auch immer auf die boards, also, insbesondere auf die decks im einzelfall an.

beides sind auf jedenfall gue hersteller die boards verkaufen die ihr geld auch wert sind, so viel kann schonmal sicher gesagt sein.

... ansonsten wäre halt die frage welche boards dir konkret vorschweben, sag das mal an, dann kann ich gerne auchnoch ein bisschen genauer was dazu erzählen.

Antwort
von Layup23, 30

Nehmen sich nicht viel.


Wenn du in die Jucker Hawaii Achsen Orangatang Nipples (Bushings) reintust, hast du ein supergeiles Board. Diese Konstellation fahre ich grade. Bei meinen 63kg die gelben Nipples. Kann ich nur empfehlen. Ist halt ein Upgrade von 15€, ist aber jeden Cent wert.


Ich empfehle mal das Jucker Mana, dann eben die Nipples rein, das macht sicher Bock.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community