Frage von CulchaMik3000, 79

LOL: ich weiß es besser aber spiele trotzdem schlecht?

Moin,

ich habe seit längerem ein Problem in League Of Legends. Ich bin momentan in Bronze und kenne auch den Grund dafür:

Ich feede oft.

Das ist der Grund warum ich oft Spiele verliere, aber nicht mein Problem.

Mein Problem ist dass ich oft in Teamfights reingehe obwohl ich weiß dass es eine schlechte Idee ist.

Ich spiele eig alle Positionen außer Mid, in letzter Zeit vor allem Zac Jungle.

Mein Gameknowledge würde ich ich auf High-Gold schätzen, meine Mechanics sind nicht schlecht, Wards setze ich auch immer Soviele ich kann, auf die Minimap muss ich noch öfter schauen.

Das Problem ist dass ich eigentlich immer weiß dass das, was ich als nächstes mache eine schlechte, eine dumme Idee ist.

Aber ich mache es trotzdem.

Und ich habe keine Ahnung warum..

Deswegen frage ich hier ob mir jemand helfen kann, will nicht länger mir AD Carries spielen die bei Min10 50cs haben oder Toplaner die vorm Backgehen die Lane nicht rauspushen. "glhf :>)"

Ich will hier endlich raus! Dafür muss ich aber endlich wissen warum ich Sachen mache, obwohl ich weiß dass es das falsche ist.

Ich wäre euch sehr, sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet..

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sasch93, 28

Manchmal muss man wenn das Team dumme Aktionen startet einfach nicht mit reingehen. Das kost erst einmal Überwindung und man wird auch eventuell geflamt. In der Zeit kann man dann Türme verteidigen, farmen, pushen jungle camps machen, warden usw.

Antwort
von Rabenfederchen, 33

Leichter gesagt als getan, aber einfach nicht machen xD 

ich weiß, die Antwort ist nicht so extrem hilfreich, aber wenn man etwas nicht machen sollte... kann man nur machen, dass man es nicht mehr macht. 

Oder man bestraft sich. In dem Sinne wirste bestraft mit Flame, verlorene Games und schlechte scores.

Ich kenne das selber. Ich bin MainSup mit Leib und Seele, was man bemerkt, sobald ich ADC oder andere Lanes übe. Ich sterbe im Grunde mega oft mit meinem Mait, obwohl ich vorher weiß, wenn ich das jetzt mache, sterb ich mir und somit war es nicht worth. 

Was einen aufregt, macht man irgendwann nicht mehr oder vermeitet es. Bei mir wirds langsam besser. Und ich hab das Problem seit bald nem Jahr xD ... mein armer ADC :C

Kommentar von Sasch93 ,

Man muss auch lernen nein zu sagen und nicht in jeden Fight reinzugehen.

Kommentar von Rabenfederchen ,

Das noch extra. Ein Überlebender oder zwei Überlebende, der/die Schlau genug waren, nicht zu fighten, können das Game für sich entscheiden, weil sie so finishen, baron, drake evt verhindern können, als wenn alle tod sind.

Wie sag ich immer so schön? In binnen von 5 Sekunden kann in einem Game soviel passieren, dass das Ende komplett anders sein kann, als gedacht. 

Deshalb: Never surrender, dont be greedy, never flame, play as team

Antwort
von Symoon02, 21

Lass doch einfach Mal ein rundchen spielen bin selber nicht high elo (silver5) aber ich glaube das kann ich ganz gut 😃

Antwort
von DerHaxer, 16

Wenn du n knowledge von mega high gold hast, dann müsstst du ersten nicht auf die minimap gucken und 2. würdest du dann nicht wien nobo sagen das wenn du feedest es ja nicht dien problem ist..für son müll kann man sein lol account schneller verliren, also du jemals auf "high gold" komme nwirst XD

Kommentar von CulchaMik3000 ,

DafuQ? Ich meinte mit "nicht mein Problem" nicht, dass es mich nichts angeht oder so, sondern eigentlich dass es nicht das Problem ist was ich jetzt schildern will. Abgesehen davon kann man immer noch öfter auf die Minimap schauen ;)
Und: Was hat Gameknowledge mit der Minimap zu tun? Richtig, nichts.

Ich werde High Gold nie erreichen? Danke für den Shittalk, du nie auch nur 20% der Punkte in einem Deutschtest, wtf m8?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community