Lokale und globale Extremstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

lokale Minimum-/Maximumstelle bedeutet, dass an dieser Stelle ein Minimum bzw. Maximum existiert, d. h. von dort geht der Graph nach links und rechts nach oben (beim Minimum) bzw. nach unten (beim Maximum).
In Deinem Beispiel geht es von der Stelle x=1 nach oben, sowohl links von 1 als auch rechts von 1
es gibt noch das GLOBALE oder auch ABSOLUTE Minimum/Maximum; das ist die niedrigste bzw. höchste Extremstelle der Funktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yolomon9000
14.11.2015, 17:43

Danke! Verstehs jetzt! ;)

0

Die Stelle x = 1 ist da, wo x halt den Wert 1 hat. Also wäre deine Funktion f(x) = x^2 dann wäre dir stelle x=1 bei f(1) = 1^2 also bei dem Punkt (1|1). Bei eurer Funktion scheint dort der niedrigste Wert für f(x) zu sein. Also der Y-Wert ist der kleinste der gesamten Funktion. Das nennt man auch globales Minimum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?