Loht es sich das Gymnasium zu machen? was sind eure Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Musst du nicht unbedingt, du kannst auch nach einem Oberschulabschluss dich an einem beruflichem Gymnasium bewerben zum beispiel Fachrichtung Wirtschaft und mit diesem Abitur kannst du auch alle Studiengänge machen (bei mir in Sachsen ist das so). Dauert halt nur 1 Jahr länger da du in einem beruflichen Gymnasium 3 Jahre Abitur hast anstatt 2 in einem regel Gymnasium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nach dem Abi auch eine Ausbildung machen. Du musst nicht zwingend studieren!
Wenn du das Abi schaffst, dann würde ich es an deiner Stelle auf jeden Fall machen. Danach stehen die nämlich alle Türen offen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Abi stehen ein alle Wege offen, aber wenn du schon genau weißt was du mal erlernen willst und dir sicher bist, dass du diesen Weg gehen wirst (und dafür kein Abi brauchst), musst du es nicht machen. Bei Bewerbungen hast du aber mit Abi hörere Chancen genommen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnt nur weil du dann interessanter bist für Arbeitgeber als mit Realschulabschluss z.b. Heutzutage heißt Gymnasium sowieso nur noch auswendig lernen. Also null Allgemeinwissen, keine Ahnung vom späteren Leben mit Steuern etc. und nutzlos in den Ferien Hausaufgaben aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal musst du wissen, das das Abitur (höchster Schulabschluss) auf Anhieb nichts mit dem Besuch einer Universität zu tun hat!

Die Voraussetzung, um auf eine Uni zu gehen, ist das Abitur, was aber nicht heißt, dass ein Student zu sein Pflicht ist.

Viele Abiturienten fangen auch eine Ausbildung an, jedoch werden sie höher bezahlt als Personen mit Realschul-oder Hauptschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir steht einfach ALLES offen, ein Studium, ein guter Job und heii WISSEN IST MACHT. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin am Gymnasium und habe mich damals dafür entschieden, weil ich später dann alle Möglichkeiten habe und ohne Umwege studieren kann, sollte ich das dann wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die hängt letztendlich von deinen beruflichen Zielen ab. Wenn du Bierfassphilosoph werden möchtest, lass es sein. Willst du Gehirnchirurg werden, ziehe es inkl. Latein durch.

Was willst du später werden?

Grüße
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung