Frage von Apache2002, 46

Lohnt sich Youtube oder nicht, Stimmt die Rechnung, lohnt sich normale Arbeit mehr als Youtube und Internet?

Ich will Youtuber werden, mein Schwager der Youtube so als Hobby hat und so ein bisschen Geld verdient, meint Youtube lohnt sich nicht. Da bleibt einfach zu wenig hängen.

Er hat es mir ausgerechnet den er verdient ja Geld damit.

Er macht ca im Monat 3500 €

Von seinen Youtubeeinahmen muss er fast 50 % ans Finanzamt zahlen wegen Einkommenssteuer und Solidaritätstzuschlag. Wobei ihm in ca. 1840 € übrig bleiben.

Zudem betreibt er auch mit einen Amerikaner eine Internetseite ( Wo er 50 % beteiligt wird ) Sie verkaufen Dienste über Paypal Zahlweg.
Die Seite läuft auf den Amerikaner sein Name er hat Geld darin aber invenstiert.

Wo Sie ca. 5000 Dollar in Monat. Also 2500 Dollar für jeden, da kosten teilen sie sich.

Von den 5000 Dollar nimmt sich Paypal ca. 90 Dollar Gebühren, da sie sich die Einnahmen teilen bleibt für jeden ca. ( Nach Steuern usw ) 2085

Die 2085 Dollar werden auf sein Paypal Konto überwiesen. Das sind ca. 1920 € Paypal nimmt aber noch zusätzlich Gebühren fürs Umrechnen wobei in ca. 1880 € bleiben.

Von diese 1880 € wieder die Hälfte ans Finanzamt ( Einkommensteuer und Solidaritätszuschlag )

Ihm bleiben knappe 890 € übrig. Mit dem Betrag aus Youtube sind es ca. 2730 € im Monat was er ca. hat.

Er sagt Youtube und Internet lohnen sich nicht so ma kann damit schwer leben um man viel Umsatz haben um wenigstens ein bisschen was zu bekommen.

Zum Vergleich hat er seine Arbei mit Interneteinahmen verglichen.

Arbeit 5400 € Brutto ( Steuer Drei ca. 3500 € Netto ) ( Steuer Eins ca. 2990 € Netto )

Internet 6000 Brutto = 2730 € Netto. Der Rest ist einfach so verschwunden weil jeder Geld will ( seiner meiner Nach )

Stimmt die Rechnung so, er sagt auch das er niemals seine Arbeit für Youtube aufgeben würde.

Antwort
von annokrat, 19

du machst einen denkfehler: die hohen steuern zahlt er ja nur, weil er insgesamt recht hohe einkünfte hat. würden die 5400 aus regulärer arbeit wegfallen, würde er für sein restliches einkommen (3500 youtube und 1880 website) deutlich weniger steuern zahlen.

steuern zahlst du immer, egal wie du dein geld verdienst. ausserdem wirkt sich die steuerklasse noch aus. jedenfalls musst du die bruttobeträge betrachten, und nur die. nach deiner aufzählung kommt dein freund auf fast 11.000 € brutto im monat, was ein ausgesprochen gutes einkommen ist.

die meisten dürften mit 3500€ brutto von youtube zufrieden leben können, viele müssen mit weniger auskommen und dafür hart malochen. mit mindestlohn erreichen arbeiter ca. 1400€ brutto pro monat wenn sie vollzeit schuften.

annokrat

Antwort
von Schaco, 46

Die Rechnung mit der Höhe der Steuern stimmt nicht ganz. Und dass er 5000€ über youtube verdient glaube ich auch kaum - da müsste er schon landesweit bekannt sein

Kommentar von Apache2002 ,

3500

Kommentar von Apache2002 ,

In Deutschland kennt in keiner   über 95% seiner Abonnenten hat er in Amerika. Zurzeit knappe 250.000 sein Kanal verweist fast 120 Millionen Aufrufe kann es sein 

Antwort
von Joshi2855, 42

Also ob sich das Lohnt oder nicht ist Glück. Manche sind nur ganz ganz leicht berühmt oder gar nicht und verdienen nicht genug. Manche vielleicht 50 euro im Monat. Andere verdienen Millionen. Kommt ja ganz drauf an wies läuft.

Antwort
von Papabaer29, 30

Ich würde mein Einkommen nicht von einem Dienst abhängig machen, von dem ich jederzeit ausgeschlossen werden kann!

Was machst du, wenn du bei Youtube gesperrt wirst?

Antwort
von LosRochos, 30

da musst du schon guten content liefern

Antwort
von HerrAppleNr1, 18

Tja so ist das eben. Das Finanzamt will immer Geld. Darum bevorzuge ich Schwarzarbeit ✌🏻

Kommentar von Apache2002 ,

Damit machst du dich ja strafbar

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Das Leben ist ein Risiko

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten