Frage von Brainlord, 54

Lohnt sich Teilkasko noch?

Hallo , ich habe vor ein Auto zu kaufen . Baujahr 2000 , kaufpreis 4.900 eur , 60.000 km , lohnt sich da eine Teilkasko versicherung? Oder sollte ich nur Haftpflicht nehmen? Bin 20

Antwort
von PatrickLassan, 33

Wenn dir ein Stein in die Windschutzscheibe fliegt, kann das durchaus einen knappenTausender kosten, und wenn du ein Wildschwein erwischt, wird es noch teurer.

Teilkasko zahlt bei Glasschäden und Wildunfällen und ist i.d.R. nicht allzu teuer, daher würde ich sie nehmen.

Antwort
von dermick74, 19

Natürlich lohnt sich eine Teilkasko.

Somit bist Du finanziell etwas mehr abgesichert. So ein Stein fliegt schnell mal in eine Scheibe oder die Scheibe hat durch ihr Alter winzige kleine Steinschläge die blenden.......oder wenn Du Dir mal nen Scheinwerfer kaputt fährst und so weiter......
Bei der Teilkasko kostet Dich das nur die Selbstbeteidigung.

Bei nur Haftpflicht kann das schnell sehr teuer werden

Antwort
von MarioGoetze09, 13

Hatte beim ersten nur Haftpflicht, war aber auch ein altes Auto. Beim jetzigen ("neuer" gebrauchter Fiat 500) habe ich Teilkasko da ich jetzt auch längere und eben steinige Strecken fahren muss. Habe die hauptsächlich wegen Glasschaden

Antwort
von bubukiel, 5

Teilkasko = Glasschäden, Wildschaden, Diebstahl, Sturm-Hagelschaden, Brandschaden. Alle diese Schäden können ganz schön teuer werden. Da lohnt sich i.d.R. eine Teilkasko mit 150,- Euro Selbstbeteiligung) auch bei einem älteren Auto fast immer.

Antwort
von Rambazamba4711, 31

Ich würde mir hier die Kosten der Teilkasko sparen. Also nur Haftpflicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community