Frage von Mrkz57, 76

Lohnt sich Leasing?

Ich Bin Student und Habe durch einen Ferienjob 4000 Euro verdient nun stellt sich die Frage ob ich mir ein Auto leasen soll oder ein gebrauchtes kaufen soll. Meine Eltern würden die Hälfte bezahlen nur weiß ich beim Leasing nicht was genau am Ende des Leasings auf mich zu kommt. Kann mir einer helfen?:) Das Auto kann bis zu 250 Euro pro Monat kosten und sollte mindestens 120 PS haben:)

Antwort
von lesterb42, 41

Man kann vergleichsweise preiswert Auto fahren, wenn man ein
Fahrzeug für 2.000 € erwirbt, Kumpels hat, die meinen, dass sie sich damit
auskennen und Reparaturen „so“ machen und das Fahrzeug dann nach 4 Jahren für
300 € verkaufen. Das ist möglich. Das ist aber nicht die Alternative, mit der
man Leasing von Neufahrzeugen vergleichen kann. Neufahrzeuge sind gerade keine
gebrauchten 10 Jahre alten Altfahrzeuge. Dies ist ein völlig anderes
Marktsegment.

Was Leasing angeht werden immer vier Vermutungen geäußert:

1. Ist teuer.

2. Lohnt sich nur für Gewerbetreibende.

3. Das Fahrzeug gehört einem nicht.

4. Bei der Rückgabe werden Kratzer und andere kleine Beschädigungen sowie
Mehrkilometer teuer in Rechnung gestellt.

Zu. 1. Das Leasing teuer ist, liegt nicht am Leasing selbst, sondern daran,
dass es sich hier meist um Neuwagen handelt. Und Neuwagen sind auch als
Kauffahrzeuge teuer.

zu 2. Als Gewerbetreibender kann man - anders als Privatleute - seine
Fahrzeugkosten von der Steuer absetzen. Dies gilt aber auch bei Fahrzeugen, die
gekauft wurden, ist also nicht leasingtypisch.

zu 3. Bei einem Kauffahrzeug hat man ebenfalls einen Wertverlust, der jedoch
nicht monatlich , wie beim Leasing, sondern schon beim Kauf in einer Summe
fällig wird und sich beim Verkauf realisiert.

zu 4. Das sieht beim Verkauf eines neueren Gebrauchtwagens ganz genauso aus.

Leasing ist gleichwohl nicht immer der günstigste Weg ein Auto zu fahren, kommt
eben entscheidend auf die Raten an.

Antwort
von Peter501, 44

Kauf dir einen Gebrauchten denn der gehört dann dir.

Nachteile eines Leasing-Fahrzeuges.Du zahlst und zahlst und stehst am Ende ohne etwas da.Leasing für Privatpersonen ist so ziehmlich die ungünstigste Variante (begrentzte Km,Bindung an teure Fachwerkstätten,vorgeschriebe Vollkasko,unbedingte Einhaltung der Wartungsintervalle usw.,ganz zu schweigen von der Endabrechnung die in der Regel zu deinen Ungunsten ausfällt.

Antwort
von Mrkz57, 44

Danke an euch alle:) was würdet ihr mir als Gebrauchtwagen empfehlen? Dachte selber an einen 118er BMW oder einen Audi A3. 

Kommentar von bruchpilot82 ,

Wenn dir lediglich die oben genannten 4.000 Eur zur Verfügung stehen, wird es mit einem BMW oder Audi sehr schwierig.

Schau dir mal SEAT an. Zb. der SEAT Leon ist sehr preiswert und damit kommst du auch auf deine +120ps :-)

Gruß

Antwort
von Barolo88, 57

beim Leasing mietest du nur das Auto, nach Ablauf des Leasingvertrags kannst du mit einer entsprechenden Zahlung das Auto übernehmen oder eben nicht, dann gibts du das Fahrzeug einfach zurück, eventuelle Schäden musst du aber unter Umständen bezahlen. macht aber für Privatleute keinen Sinn, du bezahlst für ein Auto dass wir dir nicht gehört

Antwort
von Reisekoffer3a, 47

Für eine Privatperson lohnt sich Leasing meist nicht.

Kauf dir lieber ein gutes Gebrauchtes, da mußt du keine Bedingungen

erfüllen u. der Wagen ist dein Eigentum.

Antwort
von derhandkuss, 59

Leasing lohnt sich nur für Gewerbetreibende. Nur sie können die kompletten Leasingkosten steuermindernd gelten machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten