Frage von Simonderbabo, 169

Lohnt sich in dem Falle eine Anzeige?

Als ich mich umsetzte, weil man von meinem Tisch aus nichts sieht und wir einen Film guckten, motzte mich meine Mitschülerin mich an, ich solle mich doch woanders hinsetzen. Daraufhin sollte ich mit ihr ( laut Lehrerin ) einen Tisch nach vorne schieben. Sie wackelte am anderen Ende so sehr, dass es offensichtlich war dass mir der Tisch auf meinen Fuß fällt. Es tat mega weh und habe einen rot geschwollenen Fleck am Fuß. Mit der Mitschülerin hatte ich schon öfter Stress, sie schubst mich auch immer im Bus. Bekommt sie dafür Sozialstunden ? Will mir das nicht gefallen lassen. Die Lehrerin sagte nur ich solle mich vertragen. Habe ihr am nächsten Tag ( also heute ) das Bild gezeigt und gesagt kannst dich mal wenigstens entschuldigen ? Sie so: Nö geh einfach. Ich habe immer Stress mit ihr und alle anderen verstehen sich mit der nur zu mir ist die immer übel fies , nimmt mir im Bus auch immer den Platz weg, lässt ihre Tasche dort und grenzt mich einfach aus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katharsis036, 100

Damit musst du klar kommen. Auch wenn ich das verstehe, was du hier sagst: Solche Menschen gibt es immer im Leben und man muss manchmal eben lieb und freundlich tun auch wenn sie es einem schwer machen.
Wenn sich eins bewahrheitet hat: Menschen, die zu dir gemein sind, lecken dir später im Leben die Schuhe.

Kommentar von Simonderbabo ,

Dies beantwortet nicht meine Frage : Bekommt sie Sozialstunden oder wird das wegen Geringfügigkeit eingestellt ? Wenn ich sie anzeige und hab ja ein Foto davon

Kommentar von Katharsis036 ,

Das wird wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Kommentar von Miramar1234 ,

Wenn schon ,dann laß  Dich krank schreiben(Attest) und suche Zeugen.Dann klagst Du wegen vorsätzlicher Körperverletzung auf Schmerzensgeld.Kannst du es beweisen,ok.Es muß dir schnuppe sein,ob überhaupt ein Verfahren eröffnet würde,und ob es eine Strafe geben würde.vermutlich nicht und Du hast nichts davon.Vom Schmerzensgeld schon,bzw.allein von der Forderung...nämlich einen Lerneffekt bei der Kontrahentin.

Kommentar von Simonderbabo ,

Sie bestreitet es nichtmal .

Kommentar von Katharsis036 ,

Es ist aber egal. Das wird KEIN GERICHT DER WELT auch nur answatzweise angucken, weil es eine Nichtigkeit (rein vom Aufwand her) ist.

Antwort
von Aliha, 71

Was ihr Kinder immer nur mit Anzeigen habt? Soll sich die Polizei totlachen wenn du damit ankommst? Mit sehr viel Phantasie konnte man aus dem Vorfall eine fahrlässige Körperverletzung konstruieren, da das aber ein Antragsdelikt ist, könntest du keine Anzeige erstatten sondern deine Eltern müssten Strafantrag stellen da du noch minderjährig bist. Wenn sie nicht gerade mit dem Klammerbeutel gepudert sind, werden sie das lassen. Der Staatsanwalt würde die Ermittlungen aber auch sehr schnell einstellen. Also lasst die Kindereien und vertragt euch.

Kommentar von Simonderbabo ,

Dann lasse ich es halt. Bin nächste Woche eh beim Anwalt wegen ner anderen Geschichte, dann werde ich es dem Anwalt eben nicht erzählen .. wenn sie es eh einstellen

Antwort
von bartman76, 65

Theorie und Praxis. Theoretsich kannst du das anzeigen, praktisch musst du es beweisen, damit das was bringt.

Kommentar von Simonderbabo ,

Ich hab Beweise ?? 30 Zeugen

Kommentar von bartman76 ,

Und die können und würden bezeugen, dass es Vorsatz und kein Versehen war?

Kommentar von Simonderbabo ,

Es haben alle mitbekommen, dass sie mich angeschrien hat und den Tisch hat nach vorne geschmissen hat. JA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten