Lohnt sich immer Immobilien zu kaufen und zu vermieten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

IMMER lohnt sich das natürlich nicht. Es kommt ganz auf das Objekt an.

Wenn man eine total herunter gekommene Immobilie zu einem Spottpreis erwirbt, und sämtliche Renovierungen unterlässt, lohnt es sich selbstverständlich, diese Mietskaserne an die Kommune für 10 Jahre fest zu vermieten.

Andererseits kann man eine Luxus-sanierte Wohnanlage innerhalb von 5 Jahren total auf den Hund kommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man pauschal nicht beantworten Hängt vom Preis und Zustand der Immobilie, der Lage der Immobilie, dem örtlichen Mietspiegel und dem örtlichen wohnungs Markt ab! Eine Wohnung in top Lage und top Zustand kostet sicherlich mehr als in schlechter Lage, aber lässt sich auch schneller und teurer vermieten! Bedenke: Kerstins ist des Vermieters tot-Feind! Denn die Nebenkosten kaufen z.t. weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Einfall mal durchrechnen. Wenn du 1 mio für den Kauf bezahlst und 300€ Miete bekommst natürlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xehps2
05.05.2016, 09:35

zu welchem Prozentsatz sollte man die Wohnung vermieten ?

0

Natürlich, schau aber das du keine HartzIV Menschen reinbekommst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lonle
05.05.2016, 09:33

Eher das Gegenteil: Schau das du Hartz 4 Menschen reinbekommst, weil das Arbeitsamt denen die Miete zahlt

0

das kann pauschal nicht beantwortet werden. Wie viele haben nach der Vermietung und keine Mietzahlungen eine verwüstete Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man pauschal nicht sagen.

Hängt von zu vielen Faktoren ab und das muss man einfach mal durchrechnen.

Ist deine Immobilie schon bezahlt? Wie ist die Lage? Welche Miete ist realisierbar? Wie ist der Zustand der Immobilie.....???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung