Lohnt sich hier ne Custom-ROM?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nutze Custom ROM (RR) habe aktiven Root und offenen Bootloader, zudem noch Xposed mit Pokemon Modulen und es läuft bei mir trotzdem, Spiele aber jetzt kein Problem mehr.

Aber mal zu deiner Frage: Du brauchst deinen Root nicht portieren, weil CM seinen eigenen Root Manager an bort hat.
Einfach ein Nandroid Backup machen über z.B. TWRP, Philz Touch, CWM... Geht natürlich auch über PC.
Aber grundsätzlich kann man von einem nicht CM Betriebssystem auf ein CM Betriebssystem so gut wie nichts portieren soweit ich weiß, weil CM die Daten nicht annimmt.

Aber grundsätzlich, ein update auf CM lohnt sich eigentlich meistens auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SocialMods
02.10.2016, 22:17

Danke für den Stern

0

Nun, mein S4 läuft derzeit mit CyanogenMod 13 und somit Android 6.

Ich habe von der normalen Samsung-FW gewechselt, da diese keine Updates mehr erhalten hat und auch sehr langsam war. Mittlerweile habe ich mich auch an CM gewöhnt, habe ein schönes Theme gefunden und bin damit glücklich.

Selbst wenn es dir nicht gefällt kannst du ja wieder zurückflashen.

Den Root musst du wahrscheinlich für Pokémon switchen, mit solchen Anwendungen kenne ich mich leider wenig aus, weswegen du da selbst nachlesen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simon151102
30.09.2016, 22:29

Ok danke! Irgendwelche Tipps zum Daten sichern?

0

Das kommt darauf an, welchen Root-Test Pocket-Mongo implementiert hat.  Könnte auch auf Custom ROMs ansprechen.

Aber wenn du's probierst, gib bitte anschließend Bescheid, ob's geklappt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?