Frage von haseputz0912, 162

Lohnt sich eine Steuererklärung zumachen wenn man von 12 Monaten 6 Monate krank ist, bei Steuerklasse 1?

Hallo Community, ich bin Vollzeit berufstätig in einer Druckerei, arbeite 35h pro Woche, habe 30 Tage Urlaub und bekomme Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und ein Prämie jedes Jahr im Januar.

Nun ist es so ich bin im Juli 2015 psychisch erkrankt, und bin voraussichtlich noch bis April 2016 krank geschrieben.

Ich habe jährlich meine Steuererklärung machen lassen , bei Steuerklasse 1 und meinem Verdienst hätte ich 50 Euro bezahlen müssen, und 30 Euro raus bekommen.

Meist hat ein Anruf beim Finanzamt gereicht, somit war das erledigt. Das war die letzen 3 Jahre so.

Nun hat mich eine Freundin darauf aufmerksam gemacht, wenn du Krankengeld beziehst, bekommst du meist ordentlich was zurück. Jetzt kenne ich mich da überhaupt nicht aus. Lohnt es sich?

Antwort
von eulig, 131

du musst sogar eine machen, weil du in einem Kalenderjahr sowohl Lohn als auch Lohnersatzleistungen erhalten hast.

https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-nachrichten/lohnersatzleistung-finanzam...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community