Frage von qweruy, 50

Lohnt sich eine SSD wenn man eine normale Festplatte hat?

Antwort
von PaddyOfficialLP, 15

Kommt drauf an, für was du sie brauchst. Windows startet schneller, Programme starten schneller, die Performance verbessert sich teils... Ich habe mir eine SSD gekauft und setze sie als Hauptfestplatte für alle Programme etc. ein. Die HDD setze ich nun für Bilder, Musik etc ein. Für mich hat sich der Kauf gelohnt, ob er sich für dich lohnt, musst du selber wissen.

Antwort
von Karinaaaaa, 17

SSDs sind im Normalfall deutlich schneller als "normale Festplatten".

Das Mehr an Geschwindigkeit äußert sich in kürzeren Ladezeiten des Betriebssystems und der auf der SSD installierten Programme. Ob dir kürzere Ladezeiten den Kaufpreis wert sind, musst du selbst entscheiden.

Antwort
von Nevermind1992, 14

wenn du Windows auf der SSD installiert hast, startet es ein bisschen schneller als auf einer HDD. Das selbe gilt für Programme die auf der SSD installiert sind. Allerdings handelt es sich dabei um Sekunden-Werte, muss man selbst entscheiden ob sich der Aufpreis lohnt oder nicht, bereits laufende Programme oder Spiele beziehen dadurch keinen Vorteil.

Ein weiterer Vorteil wäre die erhöhte Stabilität bei Mobilgeräten wie Notebooks oder Tablets. Eine SSD ist deutlich widerstandsfähige gegen Stöße und geht dadurch nicht so schnell kaputt wie eine HDD welche die Daten mittels empfindlichen Lesekopf ausliest

Antwort
von TheChaosjoker, 7

Eine SSD wird meistens mit einer HDD betrieben, somit ja.

Antwort
von alwinbaumann1, 6

Also ich selbst hab eine SSD und EE lohnt sich wirklich! Ich bin damit sehr zufrieden.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 9

Ich persönlich möchte die schnelleren Ladezeiten nicht mehr missen. Deswegen von mir ein ganz klares Ja.

Antwort
von LiemaeuLP, 11

Oh ja, viel schneller, absolut leise und sparen strom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten