Frage von ChrisBoy19, 49

Lohnt sich eine Samsung SSD 950 Pro (PCI-E) gegenüber einer normalen SSD?

Hallo,

gibt es dort irgendwelche Nachteile bei diesen SSD's? Immerhin haben sie sehr Hohe Lese und Schreibgeschwindigkeiten. Ich würde diese gerne als Hauptplatte für mein Betriebssystem Benutzen für Programme etc. Oder sind diese nicht dafüt geeignet?

Liebe Grüße,

Chris

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wwwnutzer111, 32

Das kommt auf das verwendete Mainboard und Betriebssystem an. Derzeit kommt nur Windows 10 mit PCI-E SSDs und M2 SSDs klar.

Keiner kann genau sagen wieso denn die Treiber sind fast identisch^^

Und natürlich muss deine CPU genügend Lanes bereitstellen was bei AMD CPUs und noch einer Gamer Grafikkarte schwer fallen dürfte. Mit den aktuellen Skylakes, großen Hashwells und Broadwell/-E wirst du keine Probleme bekommen(vorausgesetzt es ist nicht das billigste MB)

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 30

Bei den Preisen, sag ich mal: Nicht wirklich. Natürlich läuft alles nochmal schneller ab als über Sata, aber ob das den Aufpreis von 100 EUR Wert ist?

Für mich pers. mit einem überschaubarem Einkommen ganz sicher nicht.

Ansonsten, wenn dem, Budget keine Grenzen gesetzt sind. Absolut, ja!

Antwort
von Duponi, 22

kommt auf dein MoBo an, ob es SATA Express unterstützt. Sonst nutzt dir die schnelle Schnittstelle auf der SSD wenig

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Mit E-SATA hat die 950 aber nicht viel zu tun^^

Sie nutzt die M2 Schnittstelle und brauch daher entweder einen passenden Slot auf dem Mainboard oder einen Adapter um sie in einem der PCI-E Slots zu nutzen.

Kommentar von Duponi ,

yep, du hast recht. Ich habe das verwechselt.

Nichtsdestotrotz muss das MoBo Booten davon auch unterstützen

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Ja das ist eher das geringste Problem vorallem MBs mit M2 Steckplatz haben damit kein Problem allerdings tritt nahezu jede Windows Version außer 10 in den Streik wenn es um die Installation auf einer solchen Platte kommt. Keiner kann sagen wieso nicht einmal Microsoft. Man kann es auch erzwingen aber dann wird nicht die volle Leistung genutzt.

Achso und jedem passieren Fehler auch mir und auch Jesus^^

Antwort
von Ifm001, 28

Das kommt auf den Anwendungsfall an.

Antwort
von kreuzkampus, 31

Ich wusste bisher nichts von der "Pro"Version. Wenn ich das hier lese, liegt  der (behauptete) Unterschied aber auf der Hand.

"Die SSD 850 PRO bietet im Vergleich zu SSDs mit herkömmlichem NAND-Flash eine doppelt so hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit und lässt Sie somit garantiert nicht im Stich."

Ich habe übrigens eine SSHD. Lohnt sich mal, darüber zu lesen: http://praxistipps.chip.de/ssd-oder-sshd-ein-vergleich_40780

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Wer über eine 950 nachdenkt brauch sich nicht mit SSHDs zu beschäftigen ;)

Kommentar von kreuzkampus ,

Würdest Du das bitte dem Fragesteller überlassen?

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Das mache ich, welche von den Antworten er nun als am sinnvollsten bewertet ist ihm überlassen. Ich hingegen sinniere über Sinn und Unsinn eines Vorschlages der lediglich einen Randbereich der aktuellen Computers Technik einnimmt und daher für alles über Low End Nutzer schon nicht mehr beachtenswert ist.

Antwort
von Sharrky, 36

PCI-E laufen über den PCI-Express stecker. Geschwindikkeit ist gleich kommt nur auf deine Mainboard unterstützung an.

Ja wenn das Betriebssystem auf der SSD ist startet deine Rechner in 2 Sekunden

Kommentar von grumbl ,

würde ich nicht sagen. über einen PCI Express Anschluss können mehr Daten transportiert werden als über einen SATA Anschluss. Jedoch muss das auch die SSD nutzen können. zudem kann man nicht pauschal sagen, dass dann der PC in 2 sek startet

Antwort
von Jensen1970, 32

Bestimmt als Hauptfestplatte ja das geht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community