Frage von xAnonym0s, 66

Lohnt sich eine kleine SSD nur für das Betriebsystem?

Hallo, ich habe in nächster Zeit vor meinen PC von der Speicherleistung ein wenig "umzufunktionieren". Habe momentan ne 1TB HDD drin, diese ist allerdings nach 4 Monaten schon fast am Limit angekommen... Da mir das zu sehr auf meine Bootzeit schlägt, möchte ich wissen, ob sich eine SSD nur für das OS lohnt und ob sich mehrere Festplatten (z.B 1x1TB, 2x2TB...) auf die Bootzeit des OS auswirken. Hat jemand eine Empfehlung? Wie groß muss die Platte in etwa sein, 64GB? Danke im Vorraus ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RiderPlaysLP, 56

Zuerst: Ich kenne das problem. Bis vor wenigen tagen hatte ich das selbe.

Ich empfehle dir eine 120GB SSD für das OS und ein paar programme. Bei einer normalen Win7 installation, und kleineren programmen auf der SSD sind noch ca. 50GB Frei. Die können, wenns ein gaming pc wäre, für lokale spieldateien wie spielstände etc. genutzt werden. Ansonsten können die mit ein paar programmen dicht geklatscht werden.

Multiple HDD´s wirken sich auf die Bootzeit stark aus. Daher empfehle ich dir, eine 2TB HDD zur 1TB HDD dazu zu besorgen. Dann verschwendest du die 1TB platte nicht, und hast um einiges mehr platz. Wenn du jetzt 3 1TB Platten einbauen würdest, würdest du eventuell auch irgendwann den Überblick verlieren wo denn deine dateien alle sind. 

Antwort
von Branko1000, 66

Kauf dir eine 120GB SSD und installier dort dein Betriebssystem und deine Autostartprogramme drauf, d.h. Virenschutz, etc.

Antwort
von marc4299, 63

Also ich hatte eine 64 GB Platte. Die braucht man mindestens. Ich habe mene Programme (ganz wenige Ausnahmen [ Programme auf SSd insg. < 3GB]) auf der SSD. Und immer so 15GB frei, was aber auch nötig ist, wenn windows einen Update Cash anlegt oder man z.B. das Upgrade auf Win10 machen will oder Swap Dateien an hat. Wenn man also seine Installationen schön auf die HHD auslagert, dann sind 64 GB in Ordnung.

Antwort
von gooo606, 38

also nur für das os lohnt sich überhaupt nicht. am besten du kaufst dir eine mit mindestens 250GB. ich kann dir da die Samsung 850 Evo (250GB) empfehlen. die ist auf cyberport zZ nur 90€ teuer.

Antwort
von Joshi2855, 58

Ich hab eine SSD mit 120 GB wo ich auch nur Windows und so paar Standart Programme drauf habe. 48 GB sind noch frei also wären 64 GB etwas knapp.


Antwort
von SunioMc, 43

Unter 120GB finde ich es schon recht sinnlos. Als ich mein System neu aufgesetzt habe, waren 60GB schnell mit dauernd genutzten Sachen voll. Und es kamen noch einige Programm nach.

Antwort
von Timo0171, 33

Hol dir eine 120 GB SSD und du bist sofort ein glücklicherer Mensch :)

Antwort
von Andyluigi, 50

Kauf dir eine mit 120 GB von Samsung tue Betriebssystem drauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community