Lohnt sich eine Dreifachverglasung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Dämmung lohnt! Bei einem 2-fach verglasten Fenster hast du einen U-Wert von ca. 1,2 bis 1,4 W/m²K (die 2-fach verglasten Fenster aus den 70ern sind noch wesentlich schlechter) und beim 3-fach verglasten Fenster hast du ca. 0,7 bis 0,8.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norta
12.04.2016, 13:35

Ein Uw-Wert unter 0,8 wird nur bei festverglasten Fenstern aus 6-Kammer-Profilen mit 3-fach Verglasung (0,5) erreicht. 


Ich würde sagen, Fenster (mit Flügel und Funktion) erzielen folgende Uw-Werte je nach Maß, Profil und Verglasung:
- aus 5-Kammer-Profilen mit 2-fach Verglasung Uw-Werte von ca. 1,4 bis 1,2
- aus 5-Kammer-Profilen mit 3-fach Verglasung Uw-Werte von 1,2 bis 1,0
- aus 6-Kammer-Profilen mit 3-fach Verglasung Uw-Werte von 1,0 bis 0,8.


Festverglasungen haben bessere Uw-Werte. So ungefähr.

0

eine 3 fach Verglasung lohnt sich nur als high end Dämmung etwa bei einem passivhaus. in deinem fall ist es den aufwand nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norta
12.04.2016, 13:14

Stimme zu. In Ihrem Fall, lemmy1358, lohnt es sich nicht.

0

Kondenswasser setzt sich an der kältesten Stelle im Raum ab. Wenn du Schimmelbildung vermeiden möchtest, sollten die kältesten Stellen immer die Fensterscheiben sein (die können nicht schimmeln).

Wenn die Fenster besser gedämmt sind als das Mauerwerk, riskierst du, dass Kältebrücken im Bereich des Mauerwerks entstehen und sich dort Schimmel bildet.

Damit keine Kältebrücken entstehen sollten dämmende Maßnahmen immer aufeinander abgestimmt sein (Mauerwerk/Fenster/ ggfls. Dach)

Der Fensterbauer wird i. d. R. daran interessiert sein, dir die teuersten Fenster zu verkaufen.

Wenn du vor hast auch das Mauerwerk zu dämmen, dann ist die Dreifach-Verglasung sicherlich empfehlenswert. Wenn nicht, dann würde ich die Finger davon lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?