Lohnt sich eine Ausbildung zum tf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

Everklever hat deine Frage ja schon ganz gut beantwortet. Eine ähnliche Frage gab es vor einigen Tagen auch hier, die ich auch beantwortet habe, und ich glaube, dass sie deine Frage auch ganz gut beantworten kann: https://www.gutefrage.net/frage/wie-stark-unterscheiden-sich-fuer-den-triebfahrzeugfuehrer-die-einzelnen-zugtypen-in-der-automatisierung-des-fahrbetriebs?foundIn=list-answers-by-user#answer-206724359

Gruß,
DBLokfuehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBLokfuehrer
01.06.2016, 21:52

Vielen Dank für den Stern! :)

0

Bis der Mensch im Führerstand von Schienenfahrzeugen völlig von der Technik verdrängt ist, bist du schon lange in Rente. Die ganze Materie ist ja sehr komplex, da ist mit einschneidenden Änderungen für viele Jahre nicht zu rechnen. Auch wenn schon mal eine U-Bahn fahrerlos unterwegs ist, kann man daraus nicht die generelle Unnötigkeit von Triebfahrzeugführern ableiten. Das sind übersichtliche, kleine, in sich geschlossene Systeme im urbanen Raum, die sich wegen ihrer Abgeschlossenheit gut kontrollieren lassen. Auf den gesamten Schienenverkehr lässt sich das noch lange nicht übertragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung