Lohnt sich ein Upgrade von Win 8.1 auf Win 10?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob sich für Dich ein Upgrade lohnt, musst Du selbst entscheiden.

Mit Win 10 bekommst Du das aktuelle, jetzt 1 Jahr alte und stabil laufende Betriebssystem noch bis zum 29. Juli kostenfrei.

Win 10 ist etwas weniger ressourcenhungrig als die Vorgängerversionen und bringt Dir auch das von vielen vermisste Startmenü und den Desktop wieder zurück. Also bei etwas schwächeren Rechnern läuft es etwas fluffiger, der Start geht auch schneller (bei eine SSD wirkt sich das natürlich nicht so aus).

Was die Datensammelei angeht, hat Microsoft bei Win 10 erstmals sehr viel mehr offengelegt,welche Daten gesammelt werden (im Gegensatz zu den Vorgängerversionen). Du kannst sehr viele dieser Datensammlungen komplett abschalten. Leider sind dazu viele Horrorgeschichten im Umlauf, dafür gibt es keinen Grund: bei sorgfältig abgeschalteten Datensammel- und Überwachungsapps (Kamera etc.) gibt es dazu keinen Grund, die Vorgängerversionen sammeln unkontrollierter die Daten, da hast Du gar keinen Einfluss.

Vor einem Upgrade solltest Du prüfen, ob die bei Dir installierten Programme unter Win 10 laufen (die allermeisten tun das), ggf. auch Druckertreiber, Grafikkarten auf Win 10-Kompabilität prüfen.

Du kannst es aber auch einfach ausprobieren:

1) Erstelle auf jeden Fall ein Systemimage von Deinem Win 8.1 (z.B. mit Macrium Reflect Free), amit kannst Du jederzeit wieder zurück zu Win 8.1 ohne Probleme und ohne Product-Key-Probleme:

http://www.tutonaut.de/anleitung-kostenloses-windows-backup-mit-macrium-reflect-free-teil-1-die-sicherung.html

(Die Anleitung bezieht sich zwar auf die englische Version, Macrium ist aber komplett in deutsch!)

2) Mache das Upgrade nicht über die Upgrade-Aufforderung, sondern erstelle Dir einen Win 10-Datenträger (ISO-Datei herunterladen und auf DVD/USB-Stick erstellen):

http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-iso-download-erstellen-und-brennen-so-geht-s/

Dann startet Du das Upgrade aus Win 8.1 heraus über das Ausführen  der Setup.exe auf DVD/USB-Stick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm... kommt auf dich an.

Kommst du denn gut mit Windows 8.1 klar? Die meisten kommen nicht damit klar, dass Microsoft das Startmenü durch Kacheln ersetzt hat. Ich fands eigentlich nicht so schlimm.. nachdem man den Umgang mit Windows 8 eigentlich gelernt hat will man da garnicht weg. Warum? Ganz einfach es ist sehr schnell, Hoch/Herunterfahren sind sehr flott und es gibt keine Treiberprobleme.

Windows 10 hingegen bietet wieder ein Startmenü und ist zudem noch ein paar Tage lang gratis. Also ich fand das war einbisschen übertrieben mit der andauernden Werbung unten und die Versprechungen die Windows 10 in der Werbung macht werden auch nicht alle eingehalten. Beispielsweise war mein Laptop nach dem Upgrade jetzt nicht Viel langsamer aber man hat schon einen Unterschied gespürt und ich fands echt blöd das Windows Update nicht mehr so wie in Windows 7/8 war.

Aber wie schon gesagt dass sind meine Erfahrungen. Musst du letztlich entscheiden, ich rate dir bei 8.1 zu bleiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt bei der Einrichtung kannst du viele Sachen abwählen, die dich ausspionieren. Ausspioniert werden nur diejenigen, die immer gleich auf "Weiter" klicken^^

Für die restlichen Sachen gibt es genug Tools
https://www.oo-software.com/de/shutup10

Es dürfte logisch sein, das künftige Soft- und Hardware für Win 10 optimiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurze Antwort: definitiv. Win 10 ist viel übersichtlicher als 8 und 8.1 und hat durch aktuellere Standarts viel bessere Zukunftssicherheit. Falls du Angst hast, dass es bei Win 10 Überwachungsfunktionen gibt, kann ich dir sagen, die gleichen gibt es auch bei 8, 8.1 und 7. Also auf jeden Fall upgraden, vor allem, wenn du jemand bist, der das Upgrade noch kostenlos beziehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?