Lohnt sich ein Tablet für die Uni und wenn ja habt ihr Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bin aktuell leider etwas raus aus dieser Nische, aber ich kann Dir auf jeden Fall dazu raten, ein Tablet zu nehmen mit Stiftbedienung. Also ein echtes, keines wo man einen Stift nachkaufen kann, wo dann weniger gut bis gar nicht funktioniert.

Zu meiner Studienzeit habe ich das Note von Samsung genutzt, alle Scripte lagen sowieso Digital vor. Während der Vorlesung habe ich die PDFs mit eigenen Notizen direkt digital festgehalten. Spart Papier und die unnötige Schlepperei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daligro
01.12.2016, 15:40

Könntest du mir möglicherweise noch sagen welches note du genau verwendet hast? dann weiß ich nämlich das dieses gür meine zwecke reichen wird.

Vielen dank!

0

Ich glaube das Archos 70b 4GB Tablet (auf Amazon 60 Euro) und die EC Technology faltbare Bluetooth Tastatur mit QWERTZ Tastaturlayout für Tablet (auch Amazon 30 Euro) würden reichen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daligro
29.11.2016, 21:36

Ich habe mir es gerade angeguckt, es ist zwar wirklich sehr preiswert, aber es unterstützt nicht die Eingabe mit einem Stylus oder ist der bloß nicht mit inbegriffen ?

0

Die Große Spitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daligro
29.11.2016, 22:05

Ahhh stimmt das klappt jetzt schon eher :) damit kommt das Tablet doch schon wieder eher in Frage wobei ich noch ausprobieren muss ob das mit einem anderem Kugelschreiber noch besser funktioniert als mit dem, den ich jetzt habe. Ansonsten vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?