Frage von playst45, 18

Lohnt sich ein Mofa Schein?

Hey ich hätte einfach gerne ein Mofa um damit rumzufahren und manchmal nicht unbedingt nur mit 25 kmh ;) dachte da an die Aprilia RS4 50. was denkt ihr darüber ? :)

Antwort
von RuedigerKaarst, 5

Die Prüfbescheinigung kostet ca. 100 bis 150 €.
Wenn man einen Roller noch drosseln muss, kostet der Drosselsatz ca. 150 bis 200 € zuzüglich jeweils ca. 50 € für Einbau und TÜV-Abnahme.
Der Spritverbrauch bei einem gedrosseltem Roller liegt bei ca. 5 Liter, bei einem ungedrosseltem bei ca. 3 bis 3,5 Liter.

Man kann grundsätzlich 6 Monate vor dem gesetzlichem Alter mit Führerscheinen beginnen.

Wenn man sich ein wenig geduldet und spart, könnte man also auch einen Führerschein machen.


Mit dem Führerschein darfst Du ab 15 1/2 beginnen und mit 16 fahren.

Möglich wären diese Führerscheinklassen

● AM
Zweiräder bis maximal 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
Kosten ca. 600 €.

● A1
Zweiräder bis maximal 125 ccm
Kosten ca. 1200 €.

Ich würde A1 machen.

Hier die Vorteile von Führerscheinklasse A1 mit denen Du auch bei Deinen Eltern argumentieren kannst:

● Kleinkrafträder mit 125 ccm haben ein großes Nummernschild.
Zweiräder mit kleinen Nummernschildern werden oft gefährlich überholt, abgedrängt und geschnitten.

● Die Probezeit beginnt bei Erhalt des Führerscheins.

● Man erlernt Fahrpraxis und hat es später mit größeren Motorrädern leichter.

● 2 Jahre nach Erhalt des Führerscheins kann man mit der praktischen Prüfung auf die Führerscheinklasse A2 upgraden und hat entsprechende Praxis.

● Alles wird teurer, auch Fahrschulen.
Es ist im Endeffekt günstiger, Klasse A1 zu machen und später upzugraden, anstatt von Führerscheinklasse AM auf A1 umzusteigen.
Dann muss wieder Anmeldegebühr, Fahrstunden, Lernmaterial, theoretische und praktische Prüfung bezahlt werden.

Eine 125er fährt ca. 90 bis 110 km/h.

Wenn man 2 Jahre die Führerscheinklasse A2 hatte, kann Klasse A erworben werden.
Hat man Klasse A2 nicht, so ist der Direkteinstieg in Klasse A erst mit 24 Jahren möglich.
http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein\_pruefung/fuehrerscheinklassen

Wenn Du zu schnell bist und keinen Führerschein vorweisen kannst, erwartet dich eine Strafanzeige wegen fahren ohne Fahrerlaubnis.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Antwort
von Uposing1978, 11

Also ich würde das mir direkt aus dem Kopf schlagen mit einem Mofaführerschein schneller als 25 Km/H zu fahren. Das ist fahren ohne Führerschein und im Falle eines Falles bleibst du auf allen kosten sitzen. Jetzt überlege mal wenn du einen Fussgänger umfährst da können kosten in Millionenhöhe auf dich zu kommen.

Halt dich lieber an die Gesetzte, oder warte bist du 16 bist dann darfst du auch mehr 25 Km/H fahen :)

Antwort
von TuffiMali89, 10

Kommt drauf an, wo du wohnst. Hier in der Stadt, wäre ein Mofa, bei dem vielen Verkehr nicts für mich. Auf dem Land hingegen, kann das in vielen Fällen sin machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten