Frage von eaglepro14, 48

Lohnt sich ein Intelcore i3 noch?

Ich frage mich aob sich ein i3 zum Zocken lohnt oder man doch zu einen i5 greifen sollte...

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware, 28

Moin Adler,

wenn die Kohle echt knapp ist, kannst Du einen i3 nehmen.

Aber grundsätzlich ist die Basis für einen Zocker-PC ein i5, klare Sache.

Muss nicht unbedingt der i5-6500 sein, oder der 6600K, mit dem "alten" i5-4460 bist Du auch bestens bedient..

Meine Budget-Zusammenstellung, gerade fertig, aus nem anderen Thread :

1 [url=https://geizhals.de/686480]Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1050218]Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/723497]Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1488555]HIS Radeon RX 470 IceQ X² Turbo, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (HS-470R4LTNR)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/940329]ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1405389]AOC I2475PXQU, 23.8"[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1335921]LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1408603]Cooler Master CM Storm Devastator II, LEDs blau, USB, DE (SGB-3030-KKMF1-DE)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/466630]Nanoxia DX12-900 120mm[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1336825]BitFenix Nova schwarz mit Sichtfenster (BFX-NOV-100-KKWSK-RP)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1165465]be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)[/url]

Zusammen ~ 840,- Taler, inkl. Monitor, Maus und Tasta..

Betriebssystem 20,- € : http://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Der Laden ist definitiv seriös.

Mit dem Tool von der gleichen Seite die Iso saugen und installieren, mit dem Key von MMOGA aktivieren : https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort
von MitchS, 20
Ja

Wenn man nicht genügend Geld zu Verfügung hat, ist ein aktueller i3 ausreichend.

Habe vor kurzem erst einen Freund eine Budged Officerechner/leichtes Gaming mit einem i3 6100 und einer R9 380 zusammengebaut. Funktioniert prima in dieser Preisklasse.

Man schaue sich mal diese Benchmark Ergebnisse an. (alle mit einem i3 6100 getestet)

Antwort
von LiemaeuLP, 17

Nein, zum zocken lieber nen i5. Kommt natürlich drauf an was für einen und was für Games du zockst

Antwort
von Zeptx, 15
Nein

Eher nicht aber der i3-6100 ist zumindest kein komplett unbrauchbarer Prozessor und weil der i3-6100 soweit ich weiß auf dem Sockel 1151 basiert kann man später noch auf z.B. ein i5-6600 aufrüsten

Antwort
von cimbom93x, 18

Kommt immer auf das Budget für den Rechner an... Ohne das zu wissen, Ja oder Nein abzustimmen ist Schwachsinn.... Ab 600€ Budget für einen PC solltest du auf einen i5 greifen... Kannst du beispielsweise nur 500€ oder weniger ausgeben dann würde ich definitv zum i3 greifen...

Antwort
von R3HAX, 23
Nein

Kommt immer aufs Game an, für Tetris und Minesweeper reicht auch noch ein i3 ;)

Ansonsten Bottleneckt er die GPU wohl eher (wenns eine halbwegs aktuelle Mittelklasse ist).

Antwort
von Sunnyboy004, 5
Nein

Ne zum zocken braucht man viel Leistung ich z.b. Hab ein i5 und der ist gar nicht so schnell

Antwort
von 42656e, 17
Nein

Zum zocken solltest du zu dem i5 greifen.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 21
Nein

Würde heute nur noch Quad-Core kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten