Frage von MikeRat, 256

Lohnt sich ein Hausmeisterservice oder Gartenservice?

Lohnt sich ein Hausmeisterservice oder Gartenservice?

Bevor man untätig rumsitzt und kein Geld hat dachte ich mir man könnte ja den Rasen des Nachbarn mähen.

Legal mit Gewerbeanmeldung, Werbung und Steuern.

Das sich das lohnt wenn man genug Aufträge hätte ist schnell schön gerechnet. Aber was ist die Realität? Wer hat das gemacht und kann mir aus eigener Erfahrung berichten wie es ist so einen Service anzubieten?

Würdest du das wieder machen oder verfluchst du den Tag an dem du damit begonnen hast. ☺️?  

----------------------
Goggeln kann ich selbst.

Antwort
von torfmauke, 256

Wenn Du die Kraft hast, den teuren Anfang zu überstehen, der unter Umständen ein paar Monate bis Jahre dauern kann, die Du vorfinanzieren (lassen) musst bevor du positive Bilanzen hast und wenn Du in einem Gebiet wohnst, wo es keine starke Konkurenz, aber dafür viele Betriebe und Upper-Class-Famillien gibt, sind die Chancen recht gut! Ansonsten würde ich es lassen.

Antwort
von Herb3472, 230

Grundsätzlich und rein prinzipiell ist das eine lukrative Sache - wenn man einmal den Einstieg geschafft hat und sich einen Kundenstock aufbauen konnte. Wir leben hier auf dem Land im Einzugsgebiet einer Großstadt, ich kenne persönlich zwei Anbieter derartiger Dienstleistungen - von Rasenpflege bis Heckenschneiden und natürlich Schneeräumung, Hausmeisterdienste etc. Beide sind voll ausgelastet. Einer macht das schon länger, der andere hat sich vor 5 Jahren damit selbständig gemacht und beschäftigt mittlerweile 6 Mitarbeiter (nach eigener Aussage). Das Wichtigste und Schwierigste ist halt - wie in jeder Branche - das Heranzüchten eines Kundenstocks.

Kommentar von MikeRat ,

Ist das ihre eigene Erfahrung oder nur eine Vermutung?

Kommentar von Herb3472 ,

Ist das ihre eigene Erfahrung oder nur eine Vermutung?

Ich habe doch geschrieben, dass ich zwei derartige Unternehmer kenne. Würde ich selbst in dieser Branche arbeiten, hätte ich das anders formuliert. Aber ich bin Kunde bei den beiden und habe den Eindruck, dass es ihnen wirtschaftlich gut geht. Bilanzen habe ich allerdings keine gesehen.

Dass es schwierig ist, einen Kundenstock heranzuzüchten und auch zu halten, ist auch, aber nicht nur meine Erfahrung. Das kann jeder Unternehmer bestätigen.

Ob Sie in Ihrem Umfeld, in Ihrer Region damit Erfolg haben können oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich kenne weder die Infrastruktur noch den Mitbewerb. Und der Sprung ins Unternehmertum ist immer mit dem Risiko des Scheiterns verbunden.

Kommentar von MikeRat ,

Ich habe meine Rückfrage unter die falsche Antwort geschrieben 😳.

Danke für die ausführliche zweite Antwort 📈

Antwort
von Windspender, 209

das wäre keine allzu sichere Tätigkeit. Du würdest nach aufträgen betteln und auch dafür weniger geld verlangen müssen, damit du konkurrenzfähig bleiben könntest :/

Kommentar von MikeRat ,

Ist das ihre eigene Erfahrung oder nur eine Vermutung?

Antwort
von Alsterstern, 212

Ein Versuch ist es immer wert. Ich würde damit aber nicht jetzt anfangen, sondern eher im Frühjahr starten. Dann auch nochmal schauen, wieviele ähnliche Firmen gibt es bereits, das ist auch wichtig. Preise vergleichen, damit man auch mithalten kann. Flyer verteilen und los geht es.

Kommentar von torfmauke ,

Naja, mit der Werbung jetzt anfangen macht im Sommer mehr Kunden und Winterdienste sind auch nicht zu verachten. Wenn man anderweitig nicht gebunden ist, wieso deswegen warten?

Kommentar von Alsterstern ,

Sicher kann man Winterdienste anbieten. Ist zu überlegen. Kommt auch immer so ein bisschen darauf an WO man wohnt, wie schneereich es dort ist. Du kannst doch selber entscheiden wann Du anfängst. Willst Du es langsam angehen lassen, fängst Du jetzt an. 

Kommentar von MikeRat ,

Ist das ihre eigene Erfahrung oder nur eine Vermutung?

Kommentar von Alsterstern ,

Wenn man einen kaufmännischen Beruf erlernt, dann lernt man auch worauf es ankommt, wenn man eine Fa. gründen möchte. Heute ist es leider so, dass jeder 'meint' er könne eine Fa. gründen, ohne Vorkenntnisse. Was dabei herauskommt sieht man Tag für Tag.

Kommentar von MikeRat ,

Also keine Erfahrung sondern allwissender Kaufmann..

Kommentar von Alsterstern ,

Ein Kaufmann lernt worauf es ankommt bei einer Geschäftseröffnung. Was soll also diese überflüssige Bemerkung. Man muss keine Fa. für Hausmeisterservice haben um hier mitreden zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten