Frage von DilsonLP, 30

Lohnt sich ein Grafiktablett?

Hi,ich bin ziemlich gut im Zeichnen. Ich finde das Thema grafische Kunst recht interessant. Ich bin aber erst 13 Jahre alt. Lohnt es sich als Hobby zum Spaß ein billiges Grafiktablett zu kaufen und es einfach mal auszuprobieren? Danke! LG DoubleOfU

Antwort
von Jordh, 16

Wenn du am PC zeichnest, ist ein Grafiktablett dein bester Freund! :)

Günstige und gute Einsteigermodelle (ohne Bildschirm) gibt es bereits für unter 100 Euro. Aktuell sind die Modelle der Intuos-Reihe des Herstellers Wacom zu empfehlen (der auch sonst sehr gute Grafiktablets macht).

Wichtig ist lediglich, dass das Grafiktablett druckempfindlich ist, also erkennt, wie stark du den Stift auf die Zeichenoberfläche drückst und die Linienstärke dementsprechend variiert. Heutzutage ist diese Funktion aber Standard.

Kommentar von DilsonLP ,

danke!

Kommentar von Jordh ,

Ich hab mal ein bisschen rumgesucht – Das Intuos Draw ist das günstigste Modell und für den Einstieg auf jeden Fall geeignet. Ich habe selbst jahrelang gut auf einem ähnlichen Tablett gezeichnet, bevor ich mir ein großes Bildschirmtablett geleistet habe.

http://www.amazon.de/Wacom-CTL-490DW-S-Stift-Tablett-inklusive-Softwaredownload/...

Kommentar von Morikei ,

Ich würde auch jederzeit das aktuelle intuos empfehlen. Was ich aber noch hinzufügen möchte: mit 13 jahren ist der geldbeutel sicherlich noch klein und 70-100€ sehr viel geld.

Daher mein tipp: das vorgängermodell wacom bamboo wird im internet von vielen leuten als gebraucht verkauft und ich habe schon gesehen, dass man es für 30-50€ gebraucht bekommt.

Aus erfahrung kann ich sagen, dass die teile auch noch nach mehreren jahren einwandfrei funktionieren. Ich habe mein bamboo seit 4 jahren und es ist sicherlich schon mal runter gefallen, funktioniert aber tadellos.

Man ist also auch bei gebrauchten Tablets auf der sicheren seite und sie sind ein guter einstieg! 

Trotzdem würde ich, wenn du dich für ein gebrauchtes entscheidest, nach möglichkeit es selbst abholen und vorher testen. 

Kommentar von Jordh ,

Mein Bamboo Fun funktioniert auch noch gut, nur manchmal gibt es ein paar Treiberprobleme. Ich würde es aber auch noch weiter verwenden, wenn ich mir nicht inzwischen ein Cintiq angeschafft hätte. Zumindest liegt mein Bamboo noch immer als Reservegerät im Schrank.

Antwort
von BlackVortex, 21

Was meinst Du mit grafische Kunst?

Ich stelle mir so ein Tablet eher für Handzeichner/Comiczeichner sinnvoll vor, oder für technische Zeichner.

Wenn Du eher in Richtung Graphikdesign denkst reicht ein Desktop-PC (oder ein Laptop) mit den bekannten Adobe-DTP-Programmen.

Kommentar von DilsonLP ,

man kann doch nicht mit einer Maus auf 1920x1080p zeichnen!

Kommentar von BlackVortex ,

Du willst also sagen: "Ja, lieber BV, ich möchte Handzeichnungen anfertigen und diese auf dem PC bearbeiten.", ja?

Dann wäre also die Entscheidung ein solches Tablet zu kaufen nicht die verkehrteste. Ich würde vielleicht nicht das günstigste nehmen und mir vorher mal Tests o.ä. durchlesen. Hardwaretester wie Chip.de, Computerbild oder vielleicht auch die Rezensionen bei Amazon!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten