Frage von Cherryredlady, 26

Lohnt sich ein Auto in der Großstadt?

Oder ist man mit öffentlichen Verkehrsmitteln schneller unterwegs?

Antwort
von PoisonArrow, 14

Kenne viele Leute aus Großstädten, die mittlerweile keines mehr haben, oder es zwar noch besitzen, aber höchst selten brauchen.

Eine Freundin aus Berlin wusste sogar nicht mehr genau, wo sie ihr Auto abgestellt hatte! Wir haben es dann in einer Seitenstraße unter einem Blätterhaufen entdeckt...

Großeinkauf für Familie, häufiges Fahren in schlecht angebundene Vororte oder ganz nach außerhalb: Auto wäre schon praktisch.

Alles was in der Stadt so passiert, kann man viel bequemer mit den U- und S-Bahnen erreichen. Oder natürlich auch mit dem Fahhrad.

Würde ich (alleine) in eine Großstadt ziehen, das erste was ich entsorgen würde, wär das Auto.

Grüße, ----->

Antwort
von Nikita1839, 16

Als im Mal im Zug saß, setzte sich ein junger Sheldon Cooper neben mich.
Er erzählte mir, dass er seinen Führerschein hat und ein Auto Geschenk bekommen hat, es aber gleich wieder verkaufte, weil die Verkehsranbindung so gut war, das alle 600m irgendeine Station war.

Auch meine Mutter hat damals kein Auto gebraucht.

Es kommt aber darauf an, welche Großstadt ^^

Antwort
von Andreaslpz, 20

Kommt auf die örtlichen Gegebenheiten an. Im Prinzip ist in der Stadt das Fahrrad noch das schnellste Verkehrsmittel

Antwort
von peterobm, 18

ist mit ja zu beantworten, such dir mal in der Innenstadt nen Parkplatz, ob du vor der Tür auch einen hast? manche müssen zig Meter laufen. 

Antwort
von Jack98765, 13

Kommt immer darauf an wohin man in der Stadt muss. Oft hat man ins Stadtzentrum gute Verbindungen, jedoch fehlen die Querverbindungen am Stadtrand.

Antwort
von France04, 14

Fahrrad ist in der Großstadt perfekt wenn du aber in Berlin oder Hamburg oder München wohnst dann wäre ein Auto ganz angebracht.

Kommentar von Nightwing99 ,

Quatsch gerade in Hamburg ist das was wirklich immer stehen gelassen wird das Auto da braucht man es nun wirklich nicht.

Antwort
von Janina11111, 22

Kommt ganz auf die Großstadt an. Einige haben hervorragende Öffentliche Verkehrsmittel, andere nicht. In Hamburg würde ich auf ein Auto verzichten können. Zumal es da notfalls auch Car2go gibt, falls du doch mal eins brauchst.

Antwort
von Nayes2020, 16

in der regel ja wenn die ÖV gut ausgebaut ist.

in ffm hast du bus und straßenbahn und Ubahn. parken ist in der stadt teuer und man braucht überall ein bewohnerausweis.

ich fahre immer bis zum stadtrand mit dem auto und dann steige ich um. wenn man mal ein auto braucht lohnt sich vielmehr so ein car2go service

Antwort
von moobastic, 7

Lieber mit dem Auto . Welche Stadt wohnst du denn? Aber mit dem auto ist man meistens besser dran , weil man sich nicht immer auf den Bus oder die Bahn verlassen kann.

Kommentar von Cherryredlady ,

Momentan wohn ich noch in einem Dorf wo man mit Bus&Co doppelt solange braucht wie mit Auto. Ich würde aber demnächst nach Berlin oder Hamburg ziehen

Kommentar von moobastic ,

Ok ich wohne in Berlin . Aber ich würde dir ein Auto oder Fahrrad empfehlen, weil man sich nicht wirklich immer drauf verlassen kannst . z.B. An irgendeinem Gleis (S-Bahn) wird gebaut . PS:Es gibt sau viele Baustellen in Berlin .

Antwort
von marina2903, 13

mit bus oder bahn ist man schneller unterwegs, ausserdem erspart man sich die lästige parkplatzsuche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten