Lohnt sich ein anderer Lüfter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Intel Boxed Lüfter macht Dienst nach Vorschrift. Die meisten anderen Lüfter können das überbieten.

Eine sehr günstige Alternative wäre z.B. ein Arctic Freezer.

Im Mittelfeld wäre z.B. ein Shadow Rock von bequiet oder Scythe Mugen

High End und etwas teuer wäre z.B. Noctua NH-D15 oder bequiet Dark Rock

Es gibt zahlreiche Modelle die man nennen könnte. Achten musst du vor allem auf die Kühlerhöhe (die muss bei dir uns Gehäuse passen). Die meisten Gehäuse-Hersteller haben eine Angabe zur max. CPU-Kühlerhöhe bei ihren Produkten. Sehr wuchtige Kühlkörper können auch mal mit (hohen) RAM-Modulen in die Quere kommen oder mit dem ersten PCIe-Steckplatz (falls der belegt ist). Das ist aber eher der Ausnahmefall. Die meisten Kühler haben ein Montage-Kit die für die unterschiedlichsten Sockel geeignet sind, nur einige wenige sind speziell für bestimmte Sockel, sollte also kein Problem darstellen

Wenn du mich fragst lohnt es sich immer. Bessere Temperaturwerte und geringerer Lärm für 20 Euro (oder sogar weniger). Les dir am besten vor dem Kauf von Kühler X ein Review des Kühlers durch um sicher zu gehen dass er ok ist.

Ich habe z.B. einen Scythe Mugen 2 (schon etwas älter). Der kühlt meinen i5 so gut dass ich den Lüfter daran im normalen Desktop-Betrieb eigentlich nicht brauche. Aber der ist auch so praktisch unhörbar, da er praktisch immer auf niedrigster Stufe läuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HirnlosOo
26.05.2016, 13:34

Der Shadow Rock 2 wäre vieleicht was.

Weiß man, wie hoch der Aufbau über der Hauptpltine hinausragt, wie groß also der Abstand der Hauptplatine zum Kühlblock ist?

Die Maße betragen 122*122*160 mm, Richtig?

0
Kommentar von m0rz97
26.05.2016, 13:42

die Höhe auf der Platine ist eigentlich immer mit eigerechnet. In den Spezifikationen der Lüfter steht immer etwas von Der Kühlerhöhe. Und in den Spezifikationen deines Gehäuses steht auch sicher etwas über die maximale Kühlerhöhe der CPU. Sonst einfach nachmessen und eine Toleranz behalten. von ein oder 2 Zentimetern. bei so einem knappen abstand dann aber möglichst einen nehmen, der nicht von der Platine wegbläst, sondern besser darüber hinweg. optimal natürlich von vorne in deinem Gehäuse zur Hinterseite von das IO-Panel deines Mainboards ist. Dann unterstützt der Kühler sogar die Kühlung deines gesamten PCs.

0
Kommentar von HirnlosOo
28.05.2016, 14:08

Noch ein Mal vielen vielen Dank für die wirklich hilfreichen Antworten!

Echt super :D !

0