Frage von Busfahrer77, 30

Lohnt sich Dresden für einen Tag, oder braucht man min. zwei, um alles Wichtige zu sehen?

Hallo, würde mit der Bahn gerne nach DD. Wenn ich am gleichen Tag nach meiner Ankunft am Abend wieder heimfahre, hätte ich dort knapp acht Stunden verbracht. Muss ich mehr Zeit einplanen, bzw. ein Hotel dazubuchen, um alles Wichtige zu sehen und herumzuspazieren, um dann am nächsten Abend heimzufahren? Meine Frage richtet sich an alle Dresdener oder die, die dort schon Reiseerfahrung haben.

Antwort
von Lazarius, 14

Dresden hat über 80 Museen und Ausstellungen und das sind nur die Wichtigsten abgesehen von anderen Kulturdenkmälern. Wenn du das Wichtigste sehen willst, benötigst du etwa eine Woche.
An einem Tag schaffst du vielleicht den Zwinger mit seinen Ausstellungen die Hofkirche und das Grüne Gewölbe. Zwischen durch musst du ja auch mal irgendwo essen gehen und dich mal ausruhen. Es kommt auch auf deine Kondition, deine Vorbereitung und deine Prioritäten an, was du alles schaffen kannst oder willst.

Sei es, wie es will. Ich wünsche dir auf alle Fälle eine gute Reise, einen angenehmen Aufenthalt und viele neue und schöne Eindrücke.

LG Lazarius.

Antwort
von Akka2323, 22

Einer ist gut, zwei ist besser. Dresden ist schön, aber ich fahre nicht mehr in den Osten. Da sind mir zu viel Rechte.

Antwort
von peterreger, 24

ich war nur einmal in Dresden und wollte so schnell wie möglich wieder weg, einer reicht bestimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten