Frage von Ferdinand00, 26

Lohnt sich diese Kamera?

Hallo zusammen!
Ich habe mir überlegt, die Sony Cybershot RX100 iV zu wünschen. Ich fotografiere gerne, bin aber noch nicht wirklich Profi... Auch Filme mache ich gerne, aber nicht YouTube oder so. 4K werde ich wahrscheinlich auch nie verwenden. Ausserdem habe ich in der Schule ab dem zweiten Semester "Analoge Fotografie" als Freifach. Ich weiss, dass die Sony eine Digitalkamera ist, aber egal. Was sagt ihr? Ich bin 14/m.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mloeffler, 26

Ich finde knapp 1000,- € für eine Kompaktkamera zu viel. 

In der gleichen Größenordnung des Preises bekommst du schon eine Einsteiger Spiegelreflex von Canon oder Nikon und dazu ein ordentliches Lichtstarkes Standardzoom ca. 18-55 mm 1:2,8. Auf so eine Ausrüstung kannst Du aufbauen. 

Ich empfehle Dir Nikon oder Canon, weil Du da aus einem größeren Fundus neuer und auch gebrauchter Objektive schöpfen kannst. 

Ich selbst fotografiere seit Jahren mit Pentax, da kenne ich die Typenbezeichnungen besser. 

Wenn Du trotz der etwas geringeren Auswahl bei den Objektiven zu Pentax greifen willst, was sicher auch kein grober Fehler ist, dann schau Dich mal nach einer K-50 um und dazu einem Tamron Tamron AF 2,8/17-50 SP XR DiII LD A16P

 

Kommentar von Ferdinand00 ,

Okay Danke

Kommentar von Ferdinand00 ,

Ich hätte ein Spezialangebot für die Sony: 949CHF...

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Kamera, 23

Hallo Ferdinand00,

ob sich die Kamera für Dich lohnt, kann Dir hier keiner sagen.

Eine Kamera ist ein sehr persönliches Werkzeug, das zum Fotografen passen muss. Deshalb empfehle ich Dir, nicht zu sehr auf andere zu hören bei der Kamerawahl. Meistens empfiehlt jeder seine eigene Kamera, ohne überhaupt andere Modelle aus eigener Erfahrung zu kennen. Eine Kamera muß gut in der Hand liegen und Du musst mit der Bedienung gut zurecht kommen. Das auszuprobieren kann Dir keiner abnehmen. Und sie muss zu Deinen fotografischen Schwerpunkten und Ansprüchen passen, und die kennen wir nicht.

Am besten gehst Du mal in ein Fotofachgeschäft (nicht Elektronikmarkt), lässt Dich dort beraten und probierst verschiedene Modelle aus, am besten auch draußen bei Tageslicht. Probieren geht über (Testberichte und Meinungen anderer) studieren!

Den größten Einfluss auf die Bildqualität hat der Fotograf und nicht die Kamera. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mehr Zeit und Energie auf die Weiterentwicklung Deiner fotografischen Kompetenz zu verwenden als auf die Suche nach der "perfekten" Kamera.

Übrigens, falls Du Dir für die Schule noch eine analoge Kamera zusätzlich kaufen willst: die werden einem heutzutage auf dem Gebrauchtmarkt quasi hinterher geschmissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten