Frage von johnston, 135

Lohnt sich die Canon Kamera noch?

Hey!

Ich bin momentan groß am überlegen ob ich aufs Vollformat umsteigen soll. Ich wollte mir eigentlich nur ein Objektiv kaufen, jedoch hatte ich mir gleich gedacht den Schritt zum KB zu wagen, da ich für mich viele Vorteile sehe.

Dabei ist mir die Canon 5D Mark II ins Auge gesprungen, denn sie ist älter und günstig (900 EUR bei Ebay). Nur stellt sich mir die Frage, lohnt sich die Mark II heut zu tage noch? Einen großen Unterschied gibt es zwischen der Mark III und Mark II nicht, ausser einzwei MP mehr, eine schnellere Bildfolge und neuer Sensor.

Mir persönlich ist es egal wie viele Bilder die Kamera so hintereinander machen kann, denn wenn ich eine schnelle Kamera brauche, dann nehme ich meine 7D. Und der eine MP mehr sollte auch nicht sonderlich auffallen, es sei denn man möchte bei 1000x Vergrößerung noch immer alles scharf sehen.

Nur was meint ihr dazu? Warten bis die IV raus kommt oder schon jetzt kaufen und vor allem, sollte man sie überhaupt kaufen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MetalMaik, 94

Ob es sich für Dich lohnt oder nicht, kann ich Dir nicht sagen, da ich Deine Bilder nicht kenne und nicht weiß, wie intensiv Du die Fotografie betreibst.

Die 5D MK II ist immer noch eine Topp Kamera, was die Bildqualität betrifft, ist sie auf einem Level mit der 6D und der 5D MK III. Über den Autofokus könntest Du evtl. entäuscht sein, der kann mit dem Deiner 7D nicht mithalten.

Die Frage ist, wieviel Vollformatobjektive Du schon besitzt, den ohne gute VF Objektive würde eine 5D II Dir keine Vorteile gegenüber der 7D bringen. Im Prinzip ist der größere Sensor ja der einzige wirkliche Vorteil, gegenüber der 7D, in fast allen anderen Punkten liegt die 7D vorne. Solange Du keine hochwertigen Objektive mit einer Topp Abbildungsleistung hast, würde Dir der Sensor keine Vorteile bringen (bis auf die besseren Low Light Eigenschaften und mehr Möglichkeiten mit der Schärfentiefe zu spielen). Und für die 900,- bekommst Du ja sicherlich nur den Body, der Dir ohne VF Objektive nichts nützt.

Falls Du bisher nur die 7D mit Kitoptik oder anderen EF-S Objektiven hast, würde ich mir das mit der 5D II nochmal überlegen und das Geld doch lieber in ein gutes Objektiv investieren (viell. eins, das später auch auf Vollformat passt). Mit guten Optiken kannst Du auch aus der 7D einiges mehr an Bildqualität rausholen.

Kommentar von johnston ,

Hey danke für die Antwort! Bist tatsächlich der erste nach Wochen lange nachfrage der mich nicht gleich mit Beleidigungen steinigt, weil welche meinen ich hätte keine Ahnung darüber nur weil ich frage :)
Wenn ich mir die 5d ii kaufe, dann würde ich auch gut Geld in ein l objektiv investieren. Das VF habe ich vor zu benutzen bei landschafts aufnahmen (oft bei Dämmerung) und Konzerten. Bei solchen Lichtverhältnissen IST die 7d einfach nicht zugebrachten bzw. Vor allem bei Konzerten, denn nicht immer ist helles Licht und Blitz auf einer Bühne benutzen ist auch nicht sehr beliebt.
Thema autofokus, ich ziehe so oder so den Fokus selber nach bei Landschaften und Konzerten (im schlechten Licht wird zu Oft falsch fokussiert) Bei schnellen Aufnahmen, habe ich meine 7d, wo der Fokus schnell ist und mir ausreicht.

Danke für die Infos :)

Kommentar von MetalMaik ,

Ich mache auch hauptsächlich Landschaftsaufnahmen. Hab dafür eine 70D und eine 6D. Die besseren Lowlight Eigenschaften bei Vollformat sind schon ein Vorteil, den ich auch nicht mehr missen möchte. Seit ich die 6D habe, schleppe ich mein Stativ auch nicht mehr immer mit mir rum. Ich betreibe viel HDR Fotografie und mache daher oft Belichtungsreihen. Bei der 70D brauchte ich bei Sonnenuntergängen meist ein Stativ, damit die überbelichteten Bilder noch scharf bleiben. Da ist bei der 6D das meiste noch aus der Hand möglich, da sie auch bei höheren ISO Werten noch Topp Bilder macht.

Antwort
von Airbus380, 80

Einen Formatwechsel macht man normalerweise aus 4-5 Gruenden:

1. man moechte ein groeßeres Sucherbild

2. man braucht bessere Leistung im High-ISO-Bereich

3. man findet besser die gewuenschten Objektive

4. man will freistellen "auf Teufel komm raus".

Nichts davon lese ich in deiner Fragestellung. 

5. man moechte ein neues Spielzeug oder was zum angeben.

Kommentar von johnston ,

Ich hatte nicht gefragt ob ich das Vollformat benötige oder welche Gründe es dafür gibt zu wechseln. Meine Frage war eigentlich simpel, ich will wissen ob es sich im Jahr 2016 noch lohnt eine 5d mk ii zu kaufen oder nicht. 

Kommentar von Airbus380 ,

Das kann dir niemand beantworten. Ob "sich etwas lohnt" bewerten nicht nur Profis, Semiprofis und Hobbyisten sondern jeder anders. Und ohne Wissen um deine vorhandenen Objektive ist jede gebildete Meinung unsinniger als Kaffeesatzlesen. 

Antwort
von Hayns, 64

Das ist doch der springende Punkt:

...und vor allem, sollte man sie überhaupt kaufen?

Wenn Du beruflich mit der Kamera unterwegs bist und Deine Ergebnisse als Poster, auf A1 und größer gedruckt werden sollen dann kann man sicher überlegen, ob eine Vollformatkamera lohnt.

Wenn Geld im Hobby keine Rolle spielt, kann man überlegen was einem gefällt... ein Mehrergebnis im Hobby bringt eine Vollformat in der Regel nicht. Es sei denn, man hat ein ganz spezielles Anwendungsgebiet. Aber wenn dem so wäre, hat man eigentlich keine Fragen und weiß was man haben muss.

Antwort
von HDXFTGHF, 47

Ich würde so erstmal behaupten das es sich noch lohnt diese Kamera zu diesem Preis zu kaufen. Die richtige Optik vorausgesetzt, macht die 5d mk2 super Bilder.

Allerdings wäre es eine Überlegung wert, sich die 6d (gebraucht) anzuschauen. Für ca. 200 Euro mehr bekommst du bessere Low-Light Performance und besseren Autofokus. Außerdem kann es gut sein, dass der Preis von den 6d`s bald fällt, denn es wird ein Nachfolgemodell erwartet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community